Nervöse Hitzewallung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hyperhidrose kenne ich vom Mangel an Vitamin B1 (den bekommst Du ganz schnell nach Genuß von Zucker oder Mehl, und Kaffee und Tee hemmt es besonders) oder von Östrogen. Wenn Du ein sehr männlicher Typ bist, kann es sein, daß Du ein bißchen mehr Östrogen brauchst, nimm ein bißchen frische Hefe jeden Tag, nach 4 Tagen solletst Du was merken. Meinem Sohn (20) gebe ich sie auch manchmal, vor allem, wenn er nachts so sauer schwitzt.

Oder besorg Dir Vitamin-B-Komplex-Kapseln wie z.B. diese hier: http://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-b-komplex-ratiopharm-kapseln-60-st-ratiopharm-gmbh-pzn-4132750.html

Infos gibt es hier:

vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af014aef7&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

Bei Nervosität verbraucht man einfach mehr B-Vitamine, weil sie für etliche Reaktionen der Nerven zuständig sind, deshalb sollte man unter Stress darauf achten, daß man genügend zuführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flash91
16.08.2014, 14:41

Hallo Hooks,

ich habe VitaminB-Komplex-Kapseln bereits getestet, jedoch nur für 1-2 Wochen. Gemerkt habe ich nichts...war der Zeitraum vielleicht zu kurz?

Das mit der frischen Hefe klingt super, bin aber kein sehr männlicher Typ, eher normal bis sogar leicht knabenhaft. Glaubst du, dass das trotzdem funktionieren könnte?

Danke vielmals! :)

0

hallo flash91. hab mich hier eigentlich nur angemeldet, da mich selbiges problem schon seit ca. einem halben jahr plagt. besonders aufgefallen sind mir die parallelen zu mir. bin ebenfalls leicht untergewichtig, ca. 1.80 groß und 19 jahre alt. es ist genau wie bei dir. in kühlen räumen fühl ich mich sehr wohl, aber in wärmeren gegenden werde ich auch nervös und hitzewallungen sind schon vorgeplant. deshalb wollte ich fragen, ob dich das problem noch immer quält oder ob du bereits wieder frei davon bist? ;auch wenn der beitrag schon etwas älter ist, würde icj mich pber antworten sehr freuen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benutzer3
02.10.2016, 14:34

ach ja dazu gesagt sei noch, dass ich seit geraumer zeit auf den verzehr von zucker verzichte (nur industrieller zucker) und mir geht es auf jeden fall besser, allerdings vorüber ist es noch nicht. wäre toll wenn jemand seine gedanken mit mir teilen würde. ;)

0

Durch die Hitze muss der Körper versuchen sich zu kühlen, dass verursacht auch Nervosität oder Angst/Angespanntheit ,Vllt kann dein Körper sich nicht richtig abkühlen (zu kleine Schweißdrüsen o.ä) , wenn du zu einer panikattacke neigst könnte es auch daran liegen , dass dir so heiß wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flash91
13.08.2014, 20:10

Ist vielleicht wirklich eine leichte Form der Panik, aber bei angenehmen Temperaturen also 20-22 Grad bin ich der gelassenste Mensch...Das mit den zu kleinen Schweißdrüsen ist interessant, danke für den Hinweis!

0

Hallo Flash, versuch's doch mal mit der Einnahme des Schüßler-Salzes Nr. 7 Magnesium phosphoricum (Apotheke).

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flash91
13.08.2014, 20:09

Alles klar, ich werde das mal versuchen! :) Danke für den Tipp!

0

Was möchtest Du wissen?