Nervenentzündungen nach Milch - ist es eine Allergie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe gelesen, daß Milchprodukte den Darm so weit beeinflussen können, daß sich die Darmflora verändert und somit die B-Vitamine tmehr richtig aufgenommen werden.

B-Vitamine haben die Aufgabe, die Nerven mit allem nötigen zu versorgen.

Möglich wäre also, daß durch verkehrte Darmflora (bedingt durch Milchpüroukte) die B-Vitamine fehlen und dadurch die Nerven nicht richtig funktionieren können.

Mein Mann bekam gegen die Nervenschmerzen Vitmain-B-Komplex von ratiopharm.

Google mal nach "vitalstoffreiche Vollwertkost".

Du kannst die Milch übrigens ersatzlos streichen, da passiert nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?