Frage von brido, 26

Nervenentzündungen nach Milch - ist es eine Allergie?

Jedesmal wenn mein Sohn Milchprodukte zu sich nimmt bekommen er diese. Er hat schon Gluten gestrichen. Kann es eine Allergie auf Milcheiweiß sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hooks, 26

Ich habe gelesen, daß Milchprodukte den Darm so weit beeinflussen können, daß sich die Darmflora verändert und somit die B-Vitamine tmehr richtig aufgenommen werden.

B-Vitamine haben die Aufgabe, die Nerven mit allem nötigen zu versorgen.

Möglich wäre also, daß durch verkehrte Darmflora (bedingt durch Milchpüroukte) die B-Vitamine fehlen und dadurch die Nerven nicht richtig funktionieren können.

Mein Mann bekam gegen die Nervenschmerzen Vitmain-B-Komplex von ratiopharm.

Google mal nach "vitalstoffreiche Vollwertkost".

Du kannst die Milch übrigens ersatzlos streichen, da passiert nichts.

Antwort
von Reigel, 2

Kuhmilch ist ein ganz unnatürliches Nahrungsmittel für Menschen. Auf youtube gibt es interessante Vorträge (auch in Kurzform) von Dr. Veith - Krankmacher Milch

Zum Lesen wäre die Seite von Dr. med. Henrich empfehlenswert: www.provegan.info    Wenn Sie dort in das Suchfeld "Milch" eingeben, können Sie sich schlau machen.


Antwort
von brido, 6

Danke für die Antwort leider  die einzige. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community