Nehme trotz Sport und gesunder Ernährung nicht ab?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mit dem Abnehmen ist das so eine Sache. Ich nehme durch normale Ernährung überhaupt nichts ab, wenn ich nach den Empfehlungen in den Illustrierten gehe, dann nehme ich höchstens zu. Abnehmen kann man nur auf die Schnelle, indem man eine Weile Kalorien reduziert isst oder sich einseitig ernährt. Das ist aber nicht gesund. Du solltest ganz einfach weitermachen wie bisher und auf die Menge der Nahrung achten, ein Zuviel ist immer zuviel. Du kannst auch ab und an mal Minustage einlegen und viel trinken, ein Tag in der Woche ist sehr unbedenklich. Mit der Zeit wirst du dich wohler fühlen und dein Körper straffer und fester werden.


Guten Morgen LingoBox :)

Abnehmen ist nicht so leicht, keine Frage.... ich habe selbst ewig damit gekämpft die lästigen 10 Kilos Übergewicht loszuwerden. Mittlerweile bin ich fast schon zu einem kleinem Ernährungsfreak laut meinen Freunden geworden xD. Aber so fühle ich mich wohl und deshalb ist es auch vollkommen ok ^^. Hast du dich mit der Waage gewogen oder wie genau kommst du darauf, dass du rein gar nicht abgenommen hast.

Zum einen solltest du nicht vergessen, dass man beim Sport automatisch Muskelmasse aufbaut, welche schwerer als Fett wiegt. Somit gleicht sich der Fettverlust mit der neu aufgebauten Muskelmasse häufig aus und man empfindet keine Verbesserung, da die Waage immer noch einen ähnlich hohen Wert anzeigt.

Was genau verstehst du unter gesunder Ernährung? Ich habe damals nämlich fälschlicherweise gedacht ich ernähre mich gesund, habe aber schnell gemerkt, dass ich eher auf eine Diät zugesteuert bin....hatte zum Teil zu wenig bzw zu unausgewogen gegessen. Hungern ist auf jeden Fall völlig falsch, da dein Körper ja auch Energie benötigt beim Sport und um Fett zu verbrennen. Ich hatte hierzu mal einen sehr guten Artikel gelesen. Vielleicht interessiert er dich ja auch ;) Du findest ihn hier: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/abnehmen-ohne-hungern/

Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg! Bin mir sicher, dass du das schaffst. Einfach weiter am Ball bleiben! Wenn es langfristig nicht besser wird, würde ich dir raten womöglich deinen Hausarzt aufzusuchen und die Blutwerte checken zu lassen. Oftmals kann es auch an einer Schilddrüsenunterfunktion liegen, dass man nicht abnimmt bzw. ständig zunimmt.

Grüße

Hallo LingoBox,

deine Frage liest sich so, als wenn du alles richtig machst und deshalb unzufrieden bist. Nur von welchen Grunddaten (Größe, Gewicht) sprichst du? Ein etwas "übergewichtiger Mensch" wird bei der beschriebenen Lebensweise schneller abnehmen als ein "Hänfling".

Ich empfehle folgendes:

Esse stets worauf du Appetit hast, damit dein Körper stets die Stoffe bekommt die er braucht um gesund zu bleiben, aber reduziere unbedingt die Menge. Und, je langsamer du abnimmst, desto leichter fällt es dir und umso nachhaltiger bleibt die Gewichtsreduzierung.

Wünsche viel Erfolg! Fischkopp

Eigentlich machst du ja alles richtig, versuch mal Kohlenhydrate weg zulassen am besten abends. Bei mir hat Sport und gesunde Ernährung auch nicht so viel gebracht. Ich habe zur Unterstützung was pflanzliches geholt die regen die Fettverbrennung und Stoffwechsel an. (.....) ich mich fit und habe in 4 Wochen vier Kilo abgenommen. Ist für viele vielleicht zu wenig ich bin aber mit dem Ergebnis zufrieden.

Das ist ein gutes Ergebnis, 1 kg/Woche ist optimal.

0

Hey :)

Das versteh ich voll und ganz. Für mich war es auch eine Zereißprobe zu beginn, da ich zudem ein recht ungeduldiger und ehrgeiziger Mensch bin.... aber du darfst zum einen nicht vergessen, dass dein Körper a) eine gewisse Zeit benötigt um sich völlig auf deinen veränderten Tagesablauf einzustellen und b) du in der Tat Gewicht durch den Muskelaufbau zunimmst. Ich würde dir empfehlen dein Training auch etwas mehr auszubauen. D.h. Ausdauer kombiniert mit Kraftsport...Situps, Planking und Squats haben mir geholfen eine etwas bessere Körperform zu erreichen. Natürlich ist es auch bei mir noch ein langer Weg^^.... Dazu spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Was verstehst du denn unter gesund? Und wie groß sind deine Portionen? Man sollte bspw. Abends möglichst keine Kohlenhydrate, kein rohes Gemüse oder Obst zu sich nehmen..dies hemmt den nächtlichen Stoffwechsel deutlich. Falls du paar Tipps beim Abnehmen oder leckere Rezepte suchst, schau doch mal hier drauf: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/ Diese Seite hat mir zumindest sehr geholfen :) Drück dir die Daumen, dass du deinem Ziel bald ein Stückchen näher bist. Es ist hart...ich weiß. Aber man kann es schaffen! 

LG Julia

Du weißt ja, Muskeln sind schwerer als Fett. Fühl mal, ob du dich schon fester anfühlst

Das kann durchaus sein. Es bedeutet aber nicht unbedingt auch, dass du gar nicht abgenommen hättest. 

Wenn du bisher ganz unsportlich warst, dann bildest du durch das Training nun Muskeln. Eine handvoll Muskelfleisch ist viel schwerer, als eine handvoll Speck. 

Statt dich also nur an der Waage zu orientieren, mach doch mal den Grifftest;-) 

warum nicht lieber Joggen, zwei km. Einmal in der Woche Pause machen damit der Körper sich mal erholen kann/ regenerieren. Eiweiß könnte dir dabei unterstützen.


Kein Fett.... gilt auch für Salatsoße


Crosstrainer ist nur eine Art aufwärmung. Mach 4xWoche Sport. Als erstes immer 25 min Ausdauertaining und anschließend 45 min Krafttraining. Den im täglichen wechsel Beine/Po/Bauch und dann Arme/Bauch usw. Als unterstützug nehme ich noch Fatex zum anregung des Stoffwechsels und der Fettverbrennung dazu noch viel Trinken und abends möglichst komplett auf Kohlenhydrate verziehten. Bisher fahr ich ganz gut damit. Lg

Sich gesund zu ernähren bedeutet nicht, dass man automatisch abnimmt. Du isst wohl noch zu viel und/oder du machst zu wenig Sport. Ich meine 40 min Crosstrainer!? Komm schon - wirklich dein Ernst? Das ist doch gerade mal ein besseres Aufwärmen...

Es ist besser als nichts und hast du schon mal 40 min Crosstrainer gemacht! Da gibt es auch unterschiedliche SchwierigkeitsStuffen!

0
@stefka

Abr sicher, sonst würde ich dem Fragesteller das nicht vorwerfen. Ich mache alle 2 Tage 4h Cardio am Stück - das nur am Rande. Dazu täglich 1,5-2h Kraftsport. :)

0

Was möchtest Du wissen?