Nehme ich bei einer Schwangerschaft ganz Körper zu?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe zwar keine Kinder und war auch noch nie schwanger, aber soweit ich weiß ist das bei jeder Frau unterschiedlich. Es nimmt ja auch jede/-r im Nicht-Schwangeren-Zustand an unterschiedlichen Stellen unterschiedlich doll zu oder ab.

Das meiste wird man sicher am Bauch zulegen - wo muss der Platz für's Baby ja herkommen.

Dann nimmt die Ein oder Andere auch an Gewicht aufgrund von Wassereinlagerungen zu. Diese können natürlich auch an den unterschiedlichsten Stellen sein. Meistens ist es an den Beinen, aber man kann auch "bloß" dickere Finger bekommen oder das Wasser schwämmt das Gesicht auf sodass man dann ganz aufgequollen aussieht. Das einzge Positive daran wäre: man braucht wahrscheinlich keine neuen Klamotten, weil die Alten nicht mehr passen.

Aber viele Frauen glauben auch, dass sie nun für 2 essen müssen oder sie haben einfach mehr Appetit. Und wo sich diese Fettreserven ansetzen, das hängt von der individuellen Konstitution und den Gegebenheiten ab. Da kann und sollte man jedoch vorbeugen. Man muss definitiv nicht für 2 essen (ist erwiesen!), den gesteigerten Appetit kann man auch mit gesundem Essen (Äpfel, Bananen, Vollkornprodukte, leckere Teesorten usw) stillen. Auf Süßkram und auch mal etwas fettige Pommes sollte man dennoch nicht ganz verzichten: ab und zu ist es okay... wenn einem danach ist. Man soll ja nun auf keinen Fall auf Diät leben: das schadet der Kindesentwicklung schon im Mutterbauch!!! Nur eben auf ausgewählte und gesunde Kost achten. Und - gerade wegen der möglichen Wassereinlagerungen und der möglichen Verdauungsbeschwerden - viel viel viel trinken. Am Besten Wasser oder Tee; auf Alkohol würde ich verzichten.

Auch mit Bewegung kann man viel machen. Gerade in der Schwangerschaft ist ein gesundes Maß an Bewegung wichtig. Sport ist nicht verboten, sondern sogar förderlich - nur eben nicht übertreiben und immer auf den eigenen Körper und die Reaktionen achten. Besonders sinnvoll ist in dieser Zeit ein Schwangerschaftskurs in dem man sich ja auch bewegt.

Liebe Grüße DaSu81

Man nimmt oft am ganzen Körper zu. Das kommt von der Wassereinlagerung, die während der Schwangerschaft stattfindet. Auch das Blutvolumen vermehrt sich während der Schwangerschaft. Es fließt mehr Blut durch deinen Körper, der Körper wird stärker durchblutet, um dem Ungeborenen die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten. Natürlich sind gesunde Nahrung und ein gewisses Mass an Bewegung wichtig. Es ist jedoch sehr schädlich, in der Schwangerschaft versuchen abzunehmen. Das wäre auf Kosten des Babies.

Starker Juckreiz am ganzen Körper (ohne dass man was sieht)...

Hallo! Ich leide seit etwa 3 Tagen an Juckreiz am ganzen Körper. Das fängt bei der Kopfhaut an und geht bis zu den Füßen. Besonders schlimm ist es am Bauch, an den Armen und den Beinen...und den Ohren...naja ok eigentlich überall. Man sieht allerdings nichts, also ich habe keine Pusteln oder rote Stellen. Jetzt frag ich mich natürlich, was das ist und vor allem, wie ich es weg bekomme. Ich vermute, es könnte ein Überbleibsel meines grippalen Infekts sein, den ich bis vor kurzem hatte, aber sicher bin ich mir da nicht...kann das davon sein? Ich weiß nicht, ob ich jetzt warten soll oder doch zum Arzt. Es ist schon sehr unangenehm. Kennt das jmd von euch zufällig?

...zur Frage

Wann verschwindet Gas aus dem Bauch nach Bauchspiegelung?

Vor 10 Tagen wurde mir der Blinddarm mittels Schlüsseltechnik, also 3 kleinen Schnitten entfernt. Wegen des Gases, was man mir in den Bauch gepumpt hat, habe ich einen stark aufgeblähten Bauch der seit der OP auch nicht abgenommen hat. Vor allem sobald ich auch nur irgendwas zu Essen zu mir nehme, wird er gleich noch viel dicker als er eh schon ist. Das ist unangenehm und schmerzt auch. Wie lange hat das bei euch gedauert, bis der Bauch wieder ganz normal war? Finde es nur sehr merkwürdig, dass sich bei mir in der Hinsicht noch gar nichts gebessert hat...

...zur Frage

!!!Bitte Helft mir!!!! Sommer, Körper, Selbsthass

Ich weiß nicht mehr weiter, Ich bin 14 Jahre alt und Ich hasse meinen Körper. Ich bin ungefähr 1,75 groß und wiege 70 Kilo. Ich finde mich viel Zu Dick, auch Mein Vater sagt mir immer Das Ich abnehmen muss. Dann gibt es noch Das Problem mit meinen Beinen, seid dem Ich 9 bin Hab Ich ganz viele Schwangerschaftsstreifen an den Oberschenkeln auch zwischen den Beinen. Vor 3 Jahren folgten Sie an meinen Brüsten. Und da gibt es noch eine Sache, Ich bin behaart, am Bauchnabel an den armen, Intim Bereich ... Einfach überall! Sogar im Po. Ich traue mich nun garrnichts mehr, Ich kann Keine Shorts anziehen, keine Röcke nur lange Hosen... Könnt ihr mir bitte helfen ?! Ich weiß überhaupt nicht mehr weiter.. Ich hasse Mein Körper so und kann auch so nicht mehr ins Schwimmbad.

...zur Frage

Wasser im Körper. Wo ist es normal?

Hallo. Ich hab ja, wie in der Frage davor beschrieben, ein Problem. Nun drück ich die ganze zeit an meinem Körper rum, Armen, Oberschenkel Bauch usw. und (bilde mir vllt auch ein) das dort IMMER eine delle zurück bleibt. Dort zwar nicht, wie am Bein eine sichtbare, aber eine fühlbare. Ist es normal, das man das spührt, also is das bei jedem Menschen so? Ich mein wir haben ja auch Wasser im Gewebe oder, da müsste das doch normal sein... Also vorallem am Arm u Oberschenkel, meine ich es zu fühlen, kann es mir aber auch einreden, bzw einbilden, weil ich ziemlich angst habe wegen des Wassers im Bein... Wieviel und wo ist es normal? Oder ist es unnormal, es zu fühlen, und zu sehen?

(BTW hab ich heut ziemlich starke schmerzen in den Beinen, denke das liegt am Wasser :( Hatte das schon öfter, aber habs nie damit in verbindung gebracht... Was KÖNNTE das für eine Krankheit sein, also Wasser in den Beinen, was auch sichtbar ist mal in einem mehr, mal im anderen, und die schmerzen dazu, die sich anfühlen als ob ichzu lang auf einer Seite geschlafen hätte, da hab ich das immer.. Also als on sie abgeschnürrt werden...siehe meine andere frage...)

...zur Frage

Kribbeln am ganzen Körper

In den letzten Tagen habe ich immer das Problem, dass ich komplett ermüdet bin und mich am ganzen Tag das Kribbeln an Armen, Beinen und dem Rest des Körpers total fertig macht. Was ist das und was kann man dagegen unternehmen ?

...zur Frage

Starke Behaarung bei Frauen ---> zu wenig Östrogen, zu viel Testosteron??

Hallo... Ich bin 19 und weiblich und habe vermehrten Haarwuchs an Armen, Beinen, Bauch und einen leichten Damenbart.... Selbst mein Vater hat weniger Haare an den Beinen -.- Kann es sein, dass ich zu viel Testosteron oder zu wenig weibliche Hormone habe? Und kann man mit pflanzlichen Östrogen, wie sie in Sojabohnen enthalten sind, das Haarwachstum stoppen, reduzieren ...? Kann das auch ander Ursachen haben? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?