Nebenwirkungen von Medikamenten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Von den meisten Medikamenten sind die Neben- sowie die Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bekannt. Der Arzt deiner Oma sollte das beim Verschreiben der Medikamente beachten, davon gehe ich jedenfalls bei einem verantwortungsbewussten Menschen aus. Bei der Einnahme von so vielen Medikamenten muss man immer Nutzen und eventuellen Schaden gegeneinander abwägen, manchmal gibt es halt keine Entscheidungsmöglichkeit.

mal laienhaft geantwortet:

wenn es der Oma gut geht, dann ist es letztlich wurscht!

es wird immer so viel über Placebos geläster, bei manchen Menschen kann es auch sein, dass Medikamente, die sich eigentlich in der Zusammenstellung gar nicht vertragen dürften, auf Grund des Vertrauens des Patienten hervorragend wirken.

Wenns der Oma gut geht, dann ist es ok

Warum und wieviel jemand Medikamente braucht muß ein Arzt entscheiden. Aber auf Zeit gesehen , das zeigt die Erfahrung , stimmt ua. der Säurehaushalt im Körper nicht mehr . "Übersäuerung" Das kann man ganz einfach mit den Teststreifen messen - ph-Wert- Es gibt verschiedene Produkte um seinen Säurewert wieder in den Griff zu bekommen , Basenpresslinge, Basenbad , usw.

schöne grüße bonifaz

Das kann dir hier wohl niemand genau sagen, da wir die Zusammensetzung der Medis nicht kennen und auch keine Mediziner sind. Lies die Beipackzettel, da steht alles drauf. Ansonsten frage den Arzt. Der MUSS es wissen.

Was möchtest Du wissen?