Nebenwirkung nach Pneumokokkenimpfung

1 Antwort

Hallo katwiesel,

diese Reaktion gehört zu den Nebenwirkungen.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

An der Injektionsstelle kann es zu leichten Reaktionen wie Rötung, Schwellung oder kleinen Verhärtungen kommen, die meist von alleine bald wieder verschwinden. Zudem kann es zu Fieber, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, vermindertem Appetit und Schläfrigkeit kommen. Sehr selten wird unter anderem von Krampfanfällen (einschließlich Fieberkrämpfen), Erbrechen, Durchfall, Ausschlag, Lymphadenopathie (Vergrößerung der Lymphknoten) im Bereich der Injektionsstelle oder einer Hautrötung (im Gesicht und/oder am Körper) berichtet

http://www.netdoktor.at/health_center/impfen/pneumokokken.shtml

LG Bobbys :)

Rote Ohren/warmes Gesicht nach Anstrengung/Kälte, etc, Durchblutung?

Hallo Community,

ich (männlich, 21 Jahre alt) habe seit ein paar Monaten das Problem das ich immer wieder spüre wie meine Ohren rot werden und das ganze immer öfter! Es tritt meist nach Anstrengung auf - ok da verstehe ich es noch, oder wenn es draußen sehr kalt ist - ok auch da habe ich Verständniss, aber in letzter Zeit tritt es sehr oft in der Firma auf, meist wenn mich der Chef anredet oder aber auch wenn ich sehr viel lache oder nachdenke. Bei meinen Kollegen und Freunden kann ich dies nicht feststellen, selbst wenn sie von draußen ins warme kommen - nichts, normale Gesichtsfarbe/Ohrenfarbe.

Früher war das nicht so, bzw. ist es mir nie so sehr aufgefallen, an was kann das liegen? Muss ich mir sogar Sorgen machen?

Mir wurde vor 2 Monaten Blut abgenommen (großes Blutbild), weil ich mich mal checken wollte, dabei wurde nichts ungewöhnliches festgestellt, bis auf Vitamin D Mangel - laut Doc normal in diesen "finsteren" Monaten und Magnesium war an der Untergrenze, ich nehme dies aber in Kapselform ca. alle 3 Tage ein zur Sicherheit...

Viell. hat ja jemand einen Tipp für mich, bin wirklich am Verzweifeln! Danke!

...zur Frage

tetanusimpfung nebenwirkung

hab voll das problem. erstmal ich habe morgen eine tetanusimpfung weil meine vor 5 jahren abgelaufen ist. aber ich fühle mich merkwürdig so fühle ich mich imer wen ich kurz davor bin schnupfen zukriegen. außerdem hatte mein arzt eine befürchtung also vor einer woche, das ich eine kleine herzmuskelentzündung hätte, weil im ruheekg etwas auffälliges war.er meinte, dass es ein nehmbefund ist, es könnte eine entzündung sein muss aber nicht. dann meinte er dass man dies im ultraschall gesehen hätte, wenn da was wäre. deswegen wurde bei mir innerhalb der letzten woche alles gemacht. ultraschall des herzens, ruhe- belastungs ekg und langzeitekg. alles war soweit in ordnung auch die antikörper die wurden auch gemessen um die entzündungswerte zuermitteln. da war nur lymphozyten etwas erhöht er meinte es ist nicht schlimm. und mein problem ist sollte ich mit der impfung warten, weil man ja auch vielleict daduurch fieber bekommt. wie war das bei euch. hat euer arzt was erwähnt ob es nebenwirkungen gibt. weil die medizin und die impfungen ändern sich ja um es den patienten angenehmer zumachen.

...zur Frage

Sind das Nebenwirkungen?

Hallo, ich hatte vor 6 Wochen eine Haloperidol-Überdosierung, dadurch bekam ich noch Panikattacken, die zu leichte Panikattacken geworden sind. Ich hab seit 10 Monaten Depressionen und deswegen habe ich es genommen, war aber nicht richtig. Haloperidol war nichts für mich. Seit 3 Wochen nehme ich Doxepin 10 mg. Die einzige Nebenwirkung die ich bemerkt war, ist dass ich ständig ein Hunger-Gefühl habe, obwohl ich kein Hunger habe, weiß nicht wie ich es erklären sollte, ist auch egal.

In der letzten Zeit am Morgen wenn ich aufstehe, fühle ich ein Betäubungs-Gefühl, oder als wäre mein Kopf eingeschlafen. Irgendwie habe ich kein Gefühl im Kopf. Ich weiß nicht was ich überhaupt fühle, was das ist. Manchmal spüre ich ein Brennen oder eine Betäubung. Ich habe seid ein paar Tage ein Gefühl als ob sich mein Kopf zusammenzieht und kein Kopf mehr haben, aber das für 1sek. Ich spüre es nicht, aber ich habe das Gefühl. Ich habe auch leichtes Schwindel, aber nicht ständig. Ich könnte es auch als Unruhe im Kopf beschreiben.

Kommt das von den Nebenwirkungen, Überdosierung oder von etwas ganz anderes? Ich habe keine Ahnung, aber ich muss immer denken, dass ich eine Infektion im Kopf habe oder dass sich Gifte abgelagert haben oder ich weiß nicht. Weiß jemand was das ist?

Ich nehme außerdem eine 10 mg Tablette am Abend von Doxepin. Haloperidol habe ich 3 Tage, 10 Tropfen am Morgen und am Abend genommen und ein 4. Tag nur am Morgen und dann kamen die schlimmen Nebenwirkungen. Ich habe 2 1/2 Tage 4-6 zusätzliche Tropfen genommen jeweils am Abend und am Morgen. Aber ich denke von Haloperidol kann es nicht kommen.

Was meint ihr?

...zur Frage

Bluthochdruck bei Blähungen und vor Stuhlgang

Ich nehme seit über 2 Monaten wegen einer Antrumgastritis Pantoprazol oder Nexium Mups (40 mg) und abends 150 mg Ranitic. Will demnächst reduzieren. Die Nebenwirkungen dieser PPIs sind bei mir geringer als bei Omeprazol, jedoch auch vorhanden: leichtes Unwohlsein, weicher Stuhl, Blähungen und negative Stimmungslage. Wache morgens mit starkem Herzklopfen auf und muss sofort zur Toilette: Stuhlgang. Danach wird es etwas besser. Durch die Blähungen steigt tagsüber mein Blutdruck und ich gerate in Unruhe. Laut Cardiologe ist mein Herz absolut ok, aber ich war jetzt schon 2x beim Notarzt wegen sehr hohem Blutdruck (über 200:110) und bekam Bayotensin. Kein Arzt kann einen Zusammenhang zwischen Bluthochdruck und Blähungen sehen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

...zur Frage

Oberbauchschmerzen mittig: Galle?

Hallo, habe seit 4 wochen schmerzen bzw ein starkes drücken im oberbauch direkt unter dem Brustbein. Die Schmerzen treten nur nach dem essen auf und halten dann stundenlang an. Beuge ich mich zb im sitzen nach vorne, so werden sie stärker.

Mein arzt diagnostizierte einen gallenstein mit leichter Entzündung der gallenblase, die gallenblase wurde daraufhin vor 14 tagen entfernt.

Die Schmerzen aber sind geblieben. Nehme zusätzlich seit 7 tagen pantoprazol 40mg ein, keine besserung.

Die schmerzen sind drückend und man merkt ein leichtes brennen unter dem brustbein. Atemprobleme habe ich keine. Auffällig ist, das ich einmal die woche seitdem einen wasser durchfall habe. Komplett wie wasser, als würde man pinkeln.

Die blutwerte sind alle ok und nichts ist erhöht.

Mein arzt ist ratlos und ich auch.

Ich habe eine diagnostizierte Schilddrüsen Unterfunktion, die aber laut arzt korrekt eingestellt ist.

Oder könnten das noch die Nachwirkungen der gallen op sein? Also ist es normal das noch nach der op die gleichen schmerzen auftreten können?

...zur Frage

Leichte stechende Schmerzen in der linken Brust?

Hallo,

ich habe seit 2 Tagen einen stechenden Schmerz in der linken Brust und weiß nicht woher es kommt. Am Tag spüre ich es nicht so sehr, nur manchmal sehr sehr leicht. Wenn ich aber Nachts auf der rechten Seite liege, spüre ich einen etwas stärkeren Schmerz. Letzte Nacht hab ich mich deshalb auf den Rücken gelegt, da ich so fast keinen Schmerz spüre. Weiß vielleicht jemand woher das kommen mag? Gestern habe ich ein bisschen was darüber gelesen, aber nichts davon trifft wirklich auf mich zu, denke ich? Ich stehe nicht kurz vor der Menstruation, habe keine Rücken- oder Kopfschmerzen oder irgendwas dergleichen und Sport treibe ich im Moment auch nicht. Vorhin habe ich mich mal auf beide Seiten gelegt und jetzt eben nochmal. Beim ersten mal traten Schmerzen auf, als ich auf der rechten Seite lag. Das zweite mal habe ich nur ein leichtes kleines stechen gespürt. Ich denke Nachts treten die Schmerzen am sgärksten auf wenn ich auf der rechten Seite liege. Hat vielleicht jemand eine Ahnung was die Ursache dafür sein könnte? Im moment werde ich das ganze erstmal weiter beobachten und hoffe währenddessen hier ein paar Antworten zu erhalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?