Nebennierenrindenschwäche/suffizienz

0 Antworten

periode-schwarz/sehr dunkel

hallo an alle , ich hab meine periode diesmal eine woche zu früh bekommen . Sie ist auch nicht wie ich sie gewohnt bin ( allerdings war die letzte periode genau die gleiche ) ... Das Blut ist schwarz / sehr dunkel , auch sehr schleimig . Ich hab meine Tage jetzt seitdem ich 12 bin ( bin gerade 14 geworden ) . Könnte es auch eine zwischenblutung sein ??? ( wie sieht so eine zwischenblutung eigentlich genau aus ?? ) Des problem ist das ich bei meiner nächsten periode anfangen wollte die pille zu nehmen , jetzt ist sie aber 8 tage zu früh . Ob ich die pille jetzt nehmen kann oder nicht müsst ihr mir jetzt sagen :))) LG Marie

...zur Frage

Migräne und Hormone???

Besteht da ein zusammenhang?? den bei mir wurde mit 16jahren schon ne störung der hormone diagnostiziert...hab zuviel männliche hormone und net soviel weibliche wie man haben sollte weil eierstöcke net sooo gut arbeiten wie se sollen..! Deshalb hab ich hautprobleme,augenprobleme und seitdem auch migräne drum wollt ich wissn ob migräne eben auch daher kommen kann?? weil haut und augen is ja eindeutig..trockene augen&akne passt ja zu dieser hormonstörung! ich muss deshalb jetzt die pille nehmen und die haut wird schon besser migräne und augen aber leider noch nicht wobei ich nehm sie erst 4 wochen und dass kann ja noch werden!! was denkt ihr dazu?? danke :)

...zur Frage

Endometriose- andere Lösung als die Pille?

Hallo! =) Wieder einmal etwsa gesundheitliches. Vor einem viertel Jahr wurde ich wegen einer Endometriosezyste operiert. Meine Frauenärztin ist fest davon überzeugtr, dass ich nun unbedingt eine bestimme Pille nehmen soll da dies die ihrer Ansicht nach, einzige Möglichkeiot wäre einer neuen Zyste vorzubeugen. Alle schön und gut. Ich nehm die jetzt seit der OP ordnungsgemäß mit den richtigen Pausern usw. Hab aber unheimliche Schwierigkeiten damit. Ich hab seitdem zugenommen, hab Kreislaufbeschwerden und Stimmungsschwankungen. Haarwuchs verstärkt (was mich unheimlich nervt!!) und meine Periode kommt nun immer mit Schmerzen einher- was ich nie zuvor hatte. Das schliummste aber für mich persönlich sind schmerzhafte Spannungen im Brustbereich. Laut Arzt sind das alles hormonelle Beschwerden... Was kann ich tun? Meine FÄ ist der Ansicht es gibt keine andere Möglichkeit, bei anderen Ärzten bekomm ich nicht so schnell einen Termin. Hat da Jemand Erfahrung? Gewöhne ich mich noch an die Pille? Soll cih sie einfach nicht mehr nehmen? Oder Augen zu und durch? Was kann ich tun? Danke für eure Geduld =)

...zur Frage

Schilddrüse durcheinander durch cortison?

hallo wegen einer akuten nesselsucht / allergische Reaktion musste ich zwei Wochen kortison nehmen 1. Woche täglich 250er Spritze, danach in Tablettenform 150-20mg ausgeschlichen.der Auslöser ist unbekannt.

jetzt ( 5tage nach ende der nesselsucht)sind meine TSH Werte zu hoch und die anderen beiden Werte zu niedrig.

habe seit acht Jahren hashimoto und war seit 2 Jahren gut eingestellt mit euthyrox 88.

Jetzt ist die nesselsucht wieder weg und ich soll Euthyrox 100 nehmen.

klingt das plausibel?

sollte ich nicht warten bis alles Cortison ich aus dem Körper ist?

Ich fühle mich auch ehrlich gesagt nicht so toll, hoher Puls , Schwindel und irgendwie "benommen" keine Lust was zu Unternehmen obwohl ich gerne weggehe:(

...zur Frage

Wie werde ich meine Nasennebenhöhlenentzündung los?

Kann mir jemand helfen. Ich habe seit über 4 Wochen eine Nasennebenhöhlenentzündung und alles schon probiert - verschiedene Antibiotika, Erkältungssalbe, Eukalyptusölkapseln, Sinupret, Ibuprofen - nichts hilft! Nur zäher Schleim, Druck in den Nebenhöhlen, kein Geruchssinn seit 4 Wochen und das schlimmste - die Benommenheit, die macht, dass ich nicht arbeiten kann und bald meinen Job verliere! Dazu eine geschwollene Lympfknote als Zeichen dass der Körper gegen etwas kämpft. Bisher war der Schleim immer durchsichtig, aber heute ist er gelb geworden und mehr Schleim ist wieder geworden und das obwohl ich gerade Doxycyclin nehme, was wohl nicht hilft. Der Schleim reizt jetzt auch den Hals, dadurch fängt er auch wieder an weh zu tun. Ein böser Kreislauf.

Was kann helfen? Hat jemand Erfahrung mit Cortison gemacht? Komischerweise hatte ich vor ein paar Tagen nach dem Duschen mit einem Peeling, große rote Ausschläge als allergischer Reaktion. Anscheinend spielt gerade mein Immunsystem verrückt. Könnte da vielleicht Cortison Tabletten helfen? Oder kann / muss man gar operieren um den enzündlichen Schleim zu entfernen, da er ja durch alle anderen Mittel nicht verschwindet?

Zur Info, falls relevant, möchte ich noch hinzufügen dass ich eine Pollenallergie habe und manchmal Kontaktallergie gegen verschiede Kosmetika.

Ich war schon bei zwei verschiedenen HNO Ärzten und habe am Donnerstag einen Termin bei einem dritten HNO Arzt weil mir keiner helfen kann.

Bitte helfen, will endlich gesund werden, habe Angst dass ich nie wieder gesund werde und dass ich meinen tollen Job verliere :(

LG Carina

...zur Frage

Trockene und brennende Augen vom Kortison?

Meine Oma muss wegen einer Chemotherapie, bzw. einer zusätzlichen Bestrahlung Kortison nehmen. Nun klagt sie über trockene und brennende Augen. Könnten das Nebenwirkungen der Behandlung sein? Was hilft dagegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?