Nebennierenrindenschwäche/suffizienz

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn Du jetzt, im Alter von 15 Jahren Deinen Körper mit Cortison vollpumpst wirst Du sicher bald noch mehr Beschwerden bekommen.

Entweder gehst Du zu einem Arzt, der Dich richtig behandelt und komplett durchcheckt oder noch besser zu einem Heilpraktiker!

Könnten Deine ganzen Krankheiten vielleicht einen psychischen Hintergrund haben? Dann hilft ein guter Psychologe vielleicht noch besser!

Hallo nein es ist nicht psychisch!! mir gehts so nämlich super auser dass ich eben dauernd krank bin... aber jetzt wissen wir auch woher es kommt: ich hatte bzw habe noch Pfeiffersches Drüsenfieber und ich hab nonch nen 2.Aktiven Virus im körper ... kein wunder das es mir so geht...und wegen dem cortison: seit ich es nehme wurde meine haut v.a im gesicht viel weicher (akne weniger) und meine trockene augen sind seither auch viel besser...darum nimm ich es weiter regelmäßig was ich laut meinem internisten ja auch soll...er ist ein guter internist schließlich war er es ja auch der endlich mla herausgefunden hat was mir fehlt!!

0
@Cloe08

hallööchen, ich habe den eindruck gewonnen, das du nicht wirklich bereit bist, hilfe anzunehmen.

vielleicht ist auch dazu der zeitpunkt einfach nicht richtig.

ich denke, das dir weder ein arzt, noch medikamente, erst recht kein psychiatet helfen werden...

ich denke, das in dir fragen sind, die du dir selber noch nicht beantworten kannst, die aber nach einer antwort JETZT lechzen, und im moment niemand DA IST, der im gespräch mit dir, dir hilft, das du eine antwort findest...

alles gute

0

Hallo Cloe, hör doch bitte auf, dich auf diese Nebennierenschwäche zu versteifen, nur weil das als eine von vielen Krankheiten angeführt wird, die mit Prednisolon behandelt werden. Geh bitte zu deinem Arzt und lass dir genau erklären, warum er dir dieses Medikament verschrieben hat und hör auf damit dir irgendwelche Krankheiten auszusuchen, nur weil sie gerade dazu passen.

ich such mir nix raus! ich will nur gern gesund sein ok...und da viele ärzte auch fehler machen können oder eben grad bei meinen symptomen kommt ja soooviel in frage!

0
@Cloe08

Gerade weil so viel infrage kommt, solltest du mit diesen sinnlosen Spekulationen auhören. Es liegt doch kein objektiver Befund für eine Nebennierenerkrankung vor. Das grenzt schon an Hypochondrie. Sorry!

0
@Lena101

Wenn du eine sichere Diagnose, was dir wirklich fehlt. haben möchtest, dann lass dich bitte mal komplett untersuchen, am besten in einer Diagnoseklinik. So wie du das jetzt handhabst mit deinen Vermutungen, was dir fehlen könnte, wirst du nicht gesund werden.

0

Auch wenn der Thread alt ist: Lass sie doch fragen! Es ist okay, sich von mehreren Seiten Rat einzuholen. Und beim Arzt war sie ja, da sie ja schon Cortison bekommt. Eine ausgewogene Ernährung mit wenig Kalium (nicht so oft und nicht so viele Kartoffeln und Bananen essen!) habe ich auf einer Ärzteseite gelesen und Kaffeekonsum einschränken!

Was möchtest Du wissen?