Nassgeschwitzt? Kalte Finger?? Grippe ..

1 Antwort

Das Schwitzen gehört zum Gesundwerden dazu. Kein Grund zur Sorge also. So ein Infekt, auch wenn man Antibiotika einnimmt, ist doch nicht einfach so schnell vorüber. Das Antibiotika läßt einen wohl denken, dass man gleich wieder fit und gesund ist, aber so ist das nicht. Schone dich noch ein paar Tage, lass die Arbeit noch liegen und trink viel. Das tut deinem Körper gut und hilft dem Stoffwechsel. Das Schwitzen darf auch noch ein paar Tage bleiben. Gute Besserung.

seit 4 Wochen krank -grippaler Infekt geht nicht weg

Hallo. Ich habe folgendes Problem: Ich bin seit ca 4 Wochen krank, ein grippaler Infekt mit Schüttelfrost (aber kein Fieber!) Gliederschmerzen, Schnupfen, Ohrenschmerzen und ab und zu Halsschmerzen. war deshalb vor 3 Wochen schon beim Hausarzt, worauf ich für 5 Tage Antibiotika bekam (elobact) obwohl der Arzt keine Bakterien feststellen konnte aber weil der Infekt nicht weg ging verschrieb er mir dieses Antibiotika.

Davon wurde es nur kurz besser, danach kam alles wieder zurück. Ich weiß nicht ob immer neue Viren dazu kommen oder ob ein Infekt einfach nicht weggeht.

Letzte Woche war ich beim HNO Arzt, der aber auch keine Bakterien feststellen konnte und dass die Ohrenschmerzen vom Kiefer kommen würden. Es tut auch beim drücken neben dem Kiefer-Ohr weh. aber trotzdem spüre ich auch wenn die Nase läuft so einen Druck im Ohr oder wenn ich einen Druckausgleich mache knistert das ohr von innen und tut noch mehr weh. Die Ohrenschmerzen sind aber nicht ständig da, genauso wie die Halsschmerzen, alles kommt und geht im Laufe des Tages wieder. Das Schlimmste sind aber vorallem die Gliederschmerzen und dieses Krank-sein-Gefühl :/ da jetzt auch die Grippe rum geht, denke ich dass es "normal" ist krank zu sein, aber so lange? Es wird ja nur kurz besser wenn ich Schmerzmittel nehme aber danach kommt alles wieder. Ich habe dadurch schon viele Fehltage in der Schule, weil ich so nicht zum Unterricht gehen konnte und mir geht es jetzt immer noch nicht gut! Bin grade echt verzweifelt weil ich am liebsten zu Hause bleiben würde, um andere Ansteckungen zu vermeiden, ich habe wegen Vorerkrankung ein geschwächtes Immunsystem. Und eine Grippeimpfung habe ich auch nicht weil ich ja ständig krank bin.

Habt ihr viellt. Tipps oder Dinge, die helfen dass man schnell wieder gesund wird? Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll!

Ich hoffe dass einige von euch mir helfen können. Danke!! lG

...zur Frage

Andauernd krank nun muss ich zum mdk was soll ich tun

Hallo, Ich bin seit Monaten immer wieder krank , meistens mit Halsschmerzen , Kopf und Gliederschmerzen und Fieber .. Oder es ist alles vereitert . Bin schon gegen viele Antibiotika resistent und meistens helfen sie schlecht . Dazu kam das ich ins Krankenhaus eingeliefert wurde Verdacht auf Blinddarmdurchbruch und dann war es eine Zyste im rechten Eierstock die geplatzt war . Dann hatte ich durch einen treppensturz mir meinen Knöchel und die Bänder verletzt . Danach hatte ich mir den Zeh angebrochen aber trotzdem arbeiten gegangen . Nur schrieb mir meine Krankenkasse das ich zur mdk ( medizinischen Untersuchung) zu denen muss . Da ich immernoch arbeitsunfähig geschrieben wäre . Das stimmt aber so nicht da ich bereits wieder 4 Tage gearbeitet habe und nun habe ich mir die Grippe abgeholt und liege flach ! Muss ich mir sorgen machen ? Und hat einer Tipps für mich wie ich mein Immunsystem stärke ? Arbeite mit Kindern bin also allem immer ausgesetzt !

Lg und danke RAG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?