Nasenspülungen mit Salzwasser besser als Nasensprays?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt darauf an, ob du die Chemie aus der Apotheke oder supermarkt bevorzugst. Wenn du lieber auf natürliche Mittel setzt, dann empfiehlt sich Emser-Salz (Apotheke). Wir nehmen bei Nasenspülingen i.d.Regel Himalaya-Salz.

hallööchen, ist das emser-salz himalaya-salz?

0

hallööchen, eine gute frage! die antwort ist: JA!!! wenn du darauf achtest BASISCHES SALZ zu verwenden. es ist leider nicht jedes salz zu empfehlen. z.b. das allgegenwärtige KOCHSALZ hat mit natürlichem salz nicht mehr gemein, und ist ausserordentlich schädlich. alles gute

Eine länger Anwendung von Nasensprays schädigt die Nasenschleimhäute, daher sind Spülungen der Nase mit Salzwasser auf jeden Fall vorzuziehen. Durch die Spülungen werden die Schleimhäute feucht gehalten und Bakterien ausgespült. Jedes Salz ist dafür geeignet. Patienten berichten, dass sie täglich Nasenspülungen mit Salz machen und nie mehr Schnupfen haben.

leider eine fehleinschätzung. nicht jedes salz ist ein geeignetes salz. unser KOCHSALZ hat mit DEM SALZ nicht das geringste mehr zu tun. sorry, muss ich sagen. alles gute

0

Salzwasser ist zu bevorzugen. Aber nie länger als 7 Tage am Stück.

Ja, das ist in der Tat so.

Was möchtest Du wissen?