Nasenscheidewand (Septumdeviation) richten und Nasenmuschel

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frage 1: wenn's gut verheilt, ja, wenn's schlecht verheilt nein. Ich kämpfe seit September mit den operierten Nasenmuscheln

Frage 2: Man könnte das in einem Aufwasch machen, allerdings musst du dann mit einer wesentlich längeren Heilungszeit rechnen. Zudem zahlt das die KK nicht.

Die OP kann ich dir nur raten. Ein Bekannter hatte im Januar die OP. Er ging in drei Wochen wieder arbeiten.

Frage 1 wurde bereits beantwortet. Frage 2: Wäre ein weiterer (plastisch-chirurgischer) und späterer Eingriff.

Was möchtest Du wissen?