Nasenscheidewand schief - Schnupfen und Niesanfälle

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo hb001!

So ein hartnäckiger Schnupfen, der sich ggf. in den Nebenhöhlen festsetzt, kann durchaus mit einer behinderten Atmung zusammenhängen. Wie @gerdah schon vorgeschlagen hat, wäre eine Untersuchung bei einem anderen HNO-Arzt doch sinnvoll. Wenn die Beeinträchtigung der Atmung beim Einschlafen doch nervig spürbar ist, wäre es bestimmt nötig, die Atemwege wieder frei zu machen! Lass das bitte noch einmal gründlich abchecken. Aber Du kannst es auch mal mit diesem Tipp versuchen. Vielleicht hilft es Dir ja auch schon ein Stück weiter.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/staendig-verstopfte-nase-und-niesen

Baldige Besserung wünscht walesca

Hallo, an Deiner Stelle ginge ich nochmals zu einem anderen HNO-Arzt, um mit eine zweite Meinung einzuholen. Wenn Dich das derartig bei der Atmung behindert, ist vielleicht doch eine OP der richtige Weg, dass es Dir wieder besser geht. Allerdings hat ein Schnupfen nichts mit einer verkrümmten Nasenscheidewand zu tun. Hast Du schon mal probiert, ob es Dir besser geht, wenn Du Deine Nase mehrmals täglich mit einer Nasendusche (Apotheke oder Drogeriemarkt) die Nase reinigst? Das würde ich an Deiner Stelle auf alle Fälle mal testen, ob das hilft. Kostet nicht viel und kann nicht schaden. lg Gerda

hb001 02.02.2014, 01:36

Hallo, danke euch beiden für eure Antwort.

Eine Nasendusche habe ich noch nicht probiert. Aber danke für den Tipp. Ich habe bisher nur das Nasenspray verwendet.

0

Was möchtest Du wissen?