Nasenscheidewand-OP und Nasenmuschelverkleinerung, Erfahrungen?

0 Antworten

Zweite Mal Nasenmuschel verkleinert trotz Nasenscheidewand op?

Ich wurde das zweite Mal an der Nase operiert. Beim ersten Mal vor ca. 5 Jahren wurden die Nasenmuscheln verkleinert. Vor ca. 1 Monat die Nasenscheidewand beim anderen Arzt. Jedoch habe ich im letzten Arzttermin erfahren, dass meine Nasenmuscheln auch verkleinert worden sind, obwohl ich dem Arzt schon gesagt habe die Nasenmuscheln vekleinert worden sind und ich habe auch nur unterschrieben, da ich nur die Nasenscheidewand begradigen wollte.

Jetzt habe ich das Problem, dass meine Nase schneller (deutlich schneller) läuft und dass ich auch schlechter Luft bekomme.

Was sollte ich nun tun? Gibt es eine Möglichkeit die Nasenmuscheln wieder bisschen wachsen zu lassen? Oder sollte ich den Arzt anzeigen?

...zur Frage

Nasenscheidewand Operation, wer hat Erfahrung?

Momentan muss ich überlegen, ob ich meine Nasenscheidewand korregieren lassen soll oder nicht. Ich habe Schwierigkeit mit der Atmung. Allerdings bin ich prinzipiell nicht so begeistert von dieser Vorstellung und wollte darum euch erst einmal um Erfahrungen fragen.

...zur Frage

Hat jemand eine Idee was mit meiner Nase sein könnte?

Hallo,

Ich hatte im Juli letzten Jahres eine Nasenscheidenwand- und Nasenmuschel (linksseitig) OP. Der gesamte Therapieverlauf lief soweit ganz gut, Nase stets gepflegt verhiel alles, HNO gab OK, das alles gut ist.

Nun aber zu meinem Problem Seit längerer Zeit habe ich in der rechten Seite (Höhe der Nasenflügel) ein Gefühl der Trockenheit, Fremdkörpergefühl etc. Es nervt den ganzen Tag und schmerzt manchmal sogar.

Alle paar Wochen kommt ein erbsengroßer Popel heraus wenn ich schnaube ansonsten sehr zäher klarer Schleim (Ich schnaube weil ich denke "Vielleicht kommts diesmal was raus"). Der Popel hat auch eine merkwürdige Form. Er ist kreisrund und platt. Die Stelle creme ich abends mit Salbe ein, erreiche sie aber nur mit einem Wattestäbchen. Der HNO sieht nix.

Mein nächster Ansatz wäre dass ich jetzt erstmal mehrmals täglich meine Nase mit Meerwassersalz spüle und wenn das nicht hilft mal einen anderen HNO aufsuche.

Oder hat jemand eine Idee was das sein könnte...?

...zur Frage

NNH-OP Erfahrungen/Tipps

Hey Leute, in einem Monat steht bei mir eine Nasennebenhöhlen-OP an.Gänge zu Kieferhöhlen & Siebbeinhöhlen werden erweitert,Mittlerre Nasenmuschel rechts verkleinert & noch irgendwas.Wie ging es euch nach der OP?Wie war das mit der Tamponade?Schmerzen?Druck? & habt ihr einen Tipp,wie ich die Zeit bis zur OP schnell rumkriege-sprich 4 wochen? danke ;)

...zur Frage

Nach Nasen-OP: Krusten / Borken im Rachen (Nasenrachenraum)?

Hallo,

ich hatte vor 4 Wochen eine operative Begradigung der Nasenscheidewand sowie Polypenentfernung in den NNH. Alles scheint (anders als bei so mancher Horrorstory im Netz) gut verlaufen zu sein. Es blutet nichts mehr und auch beim ,,hochziehen" sehe ich kein Blut.

ABER: Es hat sich offenbar etwas abgelöste Kruste im Nasenrachenraum (also die Verbindung zwischen Nase und Mundbereich) verfangen. Einmal habe ich so eine Kruste / Schorf ausgehustet und gemerkt dass das Zeug sich auch den Weg nach hinten bahnt. Das Stück jetzt kommt aber seit 4 - 5 Tagen einfach nicht raus, es kratzt und stört zunehmend.

Kann ich dagegen irgendwas unternehmen? Ist das normal?

...zur Frage

Septumdeviation, Einschränkungen nach der OP (muss eine Diplomarbeit schreiben)

Hallo liebe Communitiy.

Ich habe am 09.03.2015 den OP-Termin zur Begradigung meiner Nasenscheidewand. Am 30.03.2015 ist die Abgabefrist meiner Diplomarbeit. Ich lasse die Behandlung stationär machen. Der Krankenhausaufenthalt beträgt im Normalfall circa 5 Tage. Anschließend werde ich für 2 Wochen krank geschrieben. Meine Frage ist nun, wie stark bin ich nach der OP eingeschränkt ? Ist es mir möglich an meiner Diplomarbeit weiter zu schreiben oder sind die Auswirkungen der OP so stark, dass ich damit Probleme haben werde. Kann es mir nicht leisten 2 Wochen nicht daran zu arbeiten.

Info zu meiner Person: 22 Jahre, männlich;

Ich danke euch schon mal im vorraus für eure Antworten.

Liebe Grüße, Philipp

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?