Nasennebenhöhlenentzündung, Kopfschmerzen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde nochmal zum Arzt gehen, vielleicht brauchst du ja noch mehr Antibiotika

Dann würde ich eine Nasendusche machen, das reinigt die Nebenhöhlen und nimmt die Entzündung raus, mir hilft das immer sehr gut.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich unbedingt nochmal bei deinem Hausarzt vorstellen.

Gute Besserung wünscht Bobbys :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde auch unbedingt nochmals beim Arzt, am besten beim Hals-Nasen-Ohrenarzt, vorstellig werden und das abklären lassen. Würde mich auch stutzig machen, wenn die Beschwerden immer noch vorhanden sind.

Gute Besserung und LG, Sandy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest "kalte wärmeentziehende Halswickel" machen. Taschentuch falten, inkaltes Wasser tauchen, nur wenig ausdrücken, um den Hals legen, Geschirrtuch gefaltet darüber und zum Schluß einen Wollschal. Nach 10 min wechseln, sobald sich das nicht mehr kalt anfühlt. Ist eine Sauerei,. aber es hilft bei den Schmerzen.

Außerdem kannst Du Dich übers Waschbecken beugen und klares kaltes Wasser ins Gesicht klatschen, mehrere Male.

"Ansteigende Fußbäder" ziehn die Hitze aus dem Kopf. hab ich auch immer gemacht bei NNH-Entzündungen.

Ja, sowas dauert, man steht bis zu drei Wochen neben der Kappe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?