Nasendusche- Welche Zusätze sollte ich nehmen oder reicht normales Wasser?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es schmeckt wirklich nicht angenehm, aber auch der Nasenschleimhaut tut es gut, wenn ein wenig Salz mit dabei ist. Eine gut angefeuchtete Nasenschleimhaut ist ja auch nicht so empfindlich in Sachen Schnupfen und Co.

In normalem Salz fehlen allerhand Mineralien, die aber in diesen kleinen Portionsbeutelchen aus der Apotheke drin sind. Sie sind teurer, aber wirksamer,weil qualitativ hochwertiger. Billigsalz ist eben Billigsalz....... Alles "gute" ist da herausgefiltert. Sagt zumindest mein Arzt, der auch meinte, man solle auch die Nasendusche und auch Meerwassersprays nicht auf Dauer anwenden.

Einfach ein bißchen Salz ins Wasser geben, aber auch nicht zu viel, dann wird es sehr unangenehm. Ich mach regelmäßig Nasenduschen und ein absoluter Befürworter,hilft mir super!

Ringmuskel um die Harnröhre entzündet und leicht geschwollen

Ringmuskel um die Harnröhre entzündet und geschwollen, brennt und tut weh. Kein Pilz, wurde untersucht. Kortisonsalbe kann nicht angewendet werden, da sie wie Feuer unerträglich brennt. Was kann die Schwellung/Entzündung heilen? Darf keine Seifenprodukte zum Waschen verwenden, bloss Wasser pur. Kamille allenfalls?

Habt Ihr mir einen guten Rat wie man diese Entzündung und Schmerzen wegbringen kann? War bei einem Gynäkologen; soll ich ein Urologe aufsuchen?

...zur Frage

Brennen in der Spieseröhre

Guten Morgen alle zusammen,

ich habe seit einiger Zeit ein Brennen in der Speiseröhre wenn ich Flüssigkeiten oder Nahrung zu mir nehme. Da ich angst habe an Gewicht zu zunehmen trinke ich jeden 2 Tag etwa 3 Liter Wasser und danach habe ich diese symtome das ich ein ständiges Brennen in der Speiseröhre habe und das Gefühl mir schwillt der Hals zu.

Ich habe dann an diesen Tagen auch Nieren und Darm schmerzen .

Kann mir jemand einen Rat geben was das sein könnte

vielen Dank

...zur Frage

Tägliche Verdauungsprobleme

Ich habe eigentlich jeden Tag Probleme auf Toilette zu gehen. Obwohl ich sehr viel Wasser trinke und ich mich auch recht viel bewege, ich nehme immer die Treppen statt den Fahrstuhl und gehe auch dreimal die Woche laufen, habe ich immer steinharten Stuhl. Und oft kann ich gar nicht auf Toilette gehen. Hat jemand einen guten Rat für mich was helfen könnte? Ich möchte nicht unbedingt Abführmittel nehmen, die ich dann vermutlich mein restliches Leben nehmen muss. Jetzt bin ich 32.

...zur Frage

Tabletten auf nüchternen Magen einnehmen?

Guten Tag, weil ich wegen einer chron. Erkrankung relativ starke Medikamente verschrieben bekomme (Opiode), die ich 3 Mal täglich einnehmen soll (morgens, mittags, abends) würde ich gern wissen, ob es schlimm ist am morgen die Tabletten auf nüchternen Magen zu nehmen (zu den Opioidtabletten kommt auch noch eine halbe Blutdrucktablette) oder ob man davor erst etwas essen sollte, da man doch immer sagt, das auf nüchternen Magen Rauchen, Alkohol usw. nicht gut für den Magen ist. Ist es bei Tabletten dann nicht genauso oder reicht ein Schluck Wasser zum runterspülen?

...zur Frage

Normales Speisesalz statt Nasenspülsalz?

Hallo ihr Lieben, weiss jemand, ob man eigentlich auch normales Salz statt dem doch recht teuren Extra-Nasenspülsalz verwenden kann? Habt ihr da Erfahrungen? Danke euch!

...zur Frage

Nasendusche mit Leitungswasser gefährlich?

Ich habe gestern abend und heute früh eine Nasendusche mit warmen Leitungswasser und Kochsalz gemacht, weil ich eine Nebenhöhlenentzündung habe und nun gelesen, dass man das auf gar keinen Fall machen soll, da im Leitungswasser Amöben lauern, die tödliche Infektionen verursachen können.

Ich bin sehr beunruhigt!!

Sollte ich morgen zum Arzt oder ist das unbegründet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?