Nasenbluten- seit 1 Woche immer mal wieder

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Evtl. hilft dir Bepanthen Augen- und Nasensalbe. Da es sich nach trockenen Schleimhäuten anhört, die immer wieder aufbrechen.

Danke, die hilft wirklich gut.

0

Beim Schneuzen solltest du extrem vorsichtig sein und immer nur ein Nasenloch schneuzen. Um die Verkrustungen zu lösen ist eine Nasenspülung mit Salzwasser hilfreich. Dazu löst du einen halben Teelöffel Salz in einer Tasse lauwarmem Wasser auf und schniefst das Wasser mehrmals hoch und lässt es dann wieder herauslaufen. Danach vorsichtig die Nase putzen. Wenn du das einige Tage macht, sollte sich eine Besserung einstellen. Gute Besserung!

Das Nasenbluten kann auch von der trockenen Heizungsluft kommen. Hänge doch immer wieder mal feuchte Tücher zum trocknen auf die Heizung, das feuchtet dann auch die Luft an. Das ist für die gesamten Atemwege viel besser.

könnte es eine schwangerschaft sein?

hallo

ich habe mal eine frage und zwar hatte ich am montag mein erstes mal gehabt wir haben mit einem kondom verhütet nun habe ich seit gestern heißhunger immer zu und esse dann auch immer was auch wenn mein magen schon weh tut kann ich irgendwie nicht aufhören jetzt stellt sich mir die frage könnte ich schwanger sein?

...zur Frage

Seit 3 tagen ziehende schmerzen oberhalb der Hüfte usw.?

Hallo, ich hab seit 3 tagen immer wieder schmerzen oberhalb der hüfte, ziehende schmerzen. Unterhalb des Bauches auch. Mein Magen macht die ganze zeit komische Geräusche. Nun weiß ich nicht ob es was wirklich schlimmes sein könnte? Zum Arzt komme ich auch frühestens erst Mitte nächste Woche bis in 2 Woche. Da wir am dienstag umziehen und ich mir einen neuen Arzt suchen muss:/

Kann mir evtl wer weiterhelfen?

Lg zoe

...zur Frage

HILFE!! Schlimme Nasenbluten jeden Tag!:(

Ich bekomme seit über einer Woche mehrmals am tag (auch nachts) richtig starke Nasenbluten, einfach so! Die gehen manchmal bis zu einer halben stunde und sind wirklich stark wenn ich die Nasenlöcher zu halte so das kein Blut rausfließen kann, sammelt er sich sofort an und fließt im Hals runter und das ist wiederlich. Ich hab seitdem immer schlimmere Kopfschmerzen und mir ist öfters schwindelig! Das Nasenbluten wird auch von tag zu tag schlimmer und länger. Was könnte das sein? ich nehme auch keine Medikamente, und hab eigendlich auch keinen besonders großen stress. Ich will nicht zum Arzt gehen, woran könnte das Nasenbluten liegen?

Danke im Voraus:*

...zur Frage

Nase verstopft.. Maßnahmen?

Hallo,

ich hatte vor ca. 2-3 Wochen eine Erkältung mit laufender Nase, Halsschmerzen und leichtem Reizhusten..

Währenddessen habe ich auch 2-3 mal ein Meerwassernasenspray benutzt.

Die Erkältung ist mittlerweile weg, was aber geblieben bzw. gekommen ist, ist eine ständig verstopfte Nase. Diese habe ich ungefähr seit die Erkältung weggegangen ist, vielleicht 1-2 Tage später. Die verstopfte Nase habe ich jetzt seit über einer woche und es schon soweit, dass ich dadurch aufwache, weil ich auch Halsschmerzen bekomme, da meine Nase verstopft ist.

Ich habe es bereits mit Meerwassernasenspray und dem Inhalieren von Eukalyptus-Wasser probiert. Alles bisher jedoch ohne Erfolg.

Weiss jemand noch weitere gute Tipps, außer zum HNO-Arzt zu gehen?

Danke schonmal für Antworten.

...zur Frage

Verstecktes Nasenbluten?

Seit einigen Tagen habe ich morgens mehr Schleim in Hals. Wenn ich das herausbefördere, dann ist immer ein bisschen Blut dazwischen und wenn ich dann meine Nase putze, dann ist es auch immer mit Blut durchzogen. Ich gehe also davon aus, dass ich nachts Nasenbluten habe, was dann denn Rachen herunterläuft. Ich habe schon ein paar Mal eine Nasenspülung gemacht, aber das Problem blieb. Was kann ich da noch tun? Muss ich zum Arzt?

...zur Frage

Nasenbluten mit Adern?

Hallo zusammen :) Ich hatte eben Mittelstarkes nasenbluten das erste mal in meinem Leben (22J.). Nix beunruhigendes allerdings kam ein ca 15 cm langen dickes blutiges Ding mit raus, mein erster Gedanke war "oh gott eine Ader ". Kann das sein? Und ist das gefährlich? Das bluten hat danach relativ direkt auf gehört und meine Nase ist jetzt auch komplett frei. Vielleicht sollte ich dazu sagen das meine Nase seit drei Tagen verstopft ist/war und das bluten direkt angefangen hat nachdem ich nasenspray benutzt habe was ich aber erst drei mal benutzt habe. Ich hoffe ich könnt mir helfen ich habe echt etwas Angst im Moment.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?