Ist es ein Nasennebenhöhlenentzündung?

2 Antworten

Hallo,

hier kannst Du mehr über Nasennebenhöhlenentzündung erfahren:

http://www.apotheken-umschau.de/Nasennebenhoehlenentzuendung

Wenn Du diesen Verdacht hast, solltest Du Dich so schnell wie möglich einem Arzt vorstellen. Dieser wird die richtige Diagnose stellen und einen entsprechende Behandlung einleiten.

Gute Besserung

Sallychris

Bei einer Nasennebenhöhlenentzündung läuft der Schleim, besonders wenn du liegst, auch in den Rachen. Von da aus können auch die Bronchien infiziert werden. Dann bekommst du Husten. Im schlimmsten Fall wird das eine Lungenentzündung.

Du solltest mit den Beschwerden zum Arzt gehen.

cchronische Nasennebenhöhlenentzündung???

Hallo...

Ich habe schon seit langem ziemliche Probleme im Nasen/Rachenbereich. Ich habe das Gefühl, es läuft mir ständig Schleim von der Nase in den Rachen und legt sich dann schön um die Mandeln. Ich bin den ganzen Tag damit beschäftigt, den Schleim mit einem unangenehmen Geräusch herraus zubekommen, damit das Schlucken nur etwas angenehmer wird und dieses Kloßgefühl etwas weg ist. Wenn ich den Schleim von der Nase durch den Mund direkt herraus bekomme und provoziere, ohne das er im Rachen hängen bleibt, ist er oft glasig, zäh und mit braunen pünktchen versetzt (die pünktchen verschwinden, wenn man sie im Tempo zerdrückt) Jeden Morgen habe ich einen dicken grün/braunen Pfropf der sich im Rachen über Nacht gebildet hat und mein Rachen fühlt sich leicht gereizt an. Besserung: Beim essen (habe das Gefühl, als wenn sich der Schleim um das Essen legt und somit kurz verschwindet), warme Dusche, dicke Erkältung (wo die Nase ständig läuft). Verschlechterung: körperliche Tätigkeiten, wobei man etwas schwitzt.

Vielleicht kennt jemand die Symtome und kann helfen.

...zur Frage

Woran könnte eine Dauer-Erkältung liegen?

Ich habe meine erste Erkältung diesen Winter Ende Oktober gehabt. Seitdem ist meine Nase verstopft. Zwar nicht komplett, ich kann an manchen Tagen auch einigermaßen durch die Nase atmen, aber ich merke eben, dass der Schleim noch in den Nebenhöhlen festsitzt. Ich habe schon einiges unternommen, um mein Immunsystem zu steigern. Sport geht aber gerade nicht so gut, da ich sehr schnell erschöpft bin. Woran könnte diese andauernde Erkältung liegen und wie bekomme ich sie in den Griff?

...zur Frage

Starker Schnupfen, zäher Schleim und nun ein Knacksen in der Nase - was ist das?

Guten Tag. Ich hatte vor 3 wichen einen starken schnupfen der ging ca. 2 wochen. Es war sehr zäher schleim bis vor ein paar tagen immer wieder im rachen. Auch richtige dicke klumpen braun gelb. Jetzt ist meine nase eigentlich frei jedich habe ich das Gefühl ich rieche nicht mehr richtig und es knackst ständet in det nase auch beim bücken. Was kann das sein? Vielen Dank für Ihre Antwort

...zur Frage

Was hilft gegen Verkrustungen an der Nase?

Da sich langsam der Schleim meiner Nasennebenhöhlenentzündung löst, bin ich gerade sehr viel am Schneuzen. Allerdings habe ich immer so Verkrustungen an den Nasenlöchern und der Schleim ist auch recht zäh. Wie kann ich mir da behelfen? Gibt es sowas wie eine Nasenspülung?

...zur Frage

Ist es besser den Rotz runterzuschlucken als zu schneuzen?

Ich habe gerade einen ziemlichen Schnupfen. Leider bekomme ich auch durch das Schneuzen nicht ganz die Nase frei und ich muss dabei ziemlich pressen. Ein Kumpel von mir meinte, als er mich naseputzen sah, dass es nicht so gut ist, die Nase zu putzen, sondern, dass man besser den Rotz schlucken sollte. Inwiefern hat er recht und warum soll das Naseputzen nicht so gut sein?

...zur Frage

Jeden Morgen ist die Nase verschleimt, was dagegen tun?

Jeden Morgen, wenn ich aufwache ist meine Nase verschleimt. Oft ist der Schleim gelb oder grünlich. Ich rauche nicht und ernähre mich eigentlich sehr gesund. Und habe weder Schnupfen noch sonst was. Der letzte Schnupfen ist auch schon über 4 Monate her. Mein Rachen ist auch öfters am Morgen verschleimt. An den Nebenhöhlen tut nichts weh, aber ich bin halt dauerhaft verschnupft.

Was kann man dagegen tun? Ich habe keine Lust ständig zum Arzt zu rennen, also kennt ihr gute schleimlösende Hausmittel oder Medikamente, welche man auch so in der Apotheke bekommt? Oder was wäre euer Lösungsansatz?

Lg EinCoolerName

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?