Ist es ein Nasennebenhöhlenentzündung?

2 Antworten

Hallo,

hier kannst Du mehr über Nasennebenhöhlenentzündung erfahren:

http://www.apotheken-umschau.de/Nasennebenhoehlenentzuendung

Wenn Du diesen Verdacht hast, solltest Du Dich so schnell wie möglich einem Arzt vorstellen. Dieser wird die richtige Diagnose stellen und einen entsprechende Behandlung einleiten.

Gute Besserung

Sallychris

Bei einer Nasennebenhöhlenentzündung läuft der Schleim, besonders wenn du liegst, auch in den Rachen. Von da aus können auch die Bronchien infiziert werden. Dann bekommst du Husten. Im schlimmsten Fall wird das eine Lungenentzündung.

Du solltest mit den Beschwerden zum Arzt gehen.

Ich schmecke nichts mehr :( Details in Beschreibung

Hallo liebes Gute-Frage Team,

ich bin seit Dienstag krank.

Dienstag: Alles tat mir weh. ALLES. + Husten und Lungenschmerzen natürlich. Kopf aber nicht. Mittwoch: Die Schmerzen am Körper waren eigl. weg aber Husten und dann Kopfschmerzen. Heute: leider ALLES: Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Husten, Schlapp ... Morgens war die Nase ZU.

Diese ist wieder frei seit Mittag mindestens ... Aber ich SCHMECKE und RIECHE GAR NICHTS MEHR . Ich habe sogar an Essig gerochen und ein halbes Glas getrunken aber NICHTS.

Paar Tipps vielleicht. BITTE nicht sagen ZUM ARZT:

da steht man an 4 Stunden und bekommt dann Tabletten ... die habe ich und nehme ich nichtt gern da ich so schon genug nehmen muss. Diabetiker, Niere fehlt und Schilddrüsenunterfunktion

...zur Frage

Nase immer zu (Kieferhöhlenproblem). was tun?

Hallo,

angefangen hat alles mit normalen Schnupfen. Dachte es geht schon von alleine weg habs auch nicht behandelt. Doch nach dem mein Schnupfen auch nach 2-3 monaten nicht besser wurde bin ich zum HNO. Bilder gemacht - Zyste in der linken Kieferhöhle. Seit dem krieg ich dieses erkältet sein nicht mehr weg. Nach der Einnahme von AB wars für 2-3 Wochen weg und kam dann wieder. Doch in letzter Zeit hat sich das ganze verschlimmert: die Nase ist immer zu. Beim schneuzen kommt fast nichts raus, erst nach dem das Nasenspray zum einsatz kommt. Dann kommt in übermengen ein dursichtiger schleim raus und sehr selten mal gelblich. Ab und zu hab ich auch reizhusten in der früh nach dem aufstehen, wo man dieses komische jucken in der Brust hat. Nase spülen hilft kaum. Schmerzen hab ich keine. Das schlimmste für mich ist das meine nase standig zu ist. Ich weiß nicht was ich tun soll.. OP? Beim Kieferchirurgen oder HNO?

...zur Frage

Fliegen bei Nasennebenhöhlenentzündung?

Hallo!

Und zwar hab ich folgendes Problem:

Seid etwa einer Woche bin ich leicht erkältet, das heißt ein bisschen Schnupfen und Husten, also nicht wirklich ein Grund zum Arzt zu gehen. Jedoch wurde das über die Tage hinweg schlimmer, sodass ich jetzt denke dass es was mit den Nasennebenhöhlen ist.

Der Schleim aus der Nase ist grün, und ich habe teilweise Druckgefühle in der Stirn aber keine Schmerzen.

Außerdem sind meine Ohren zu und der Druckausgleich funktioniert nicht. Morgen (Montag) fliege ich um 7 Uhr morgens nach Peru (12 Stunden) wegen einem Austausch, es ist also unmöglich den Abflug deshalb abzusagen. Also was gibt es denn so für Dinge die man dagegen tun kann, abschwellendes Spray hab ich, und inhaliert heute auch schon. Hab aber schon Erfahrungen mit Stirnhöhlenentzündung im Flugzeug gemacht und das war echt nix tolles😬

Bin dankbar um jeden Rat!

...zur Frage

Habe seit Erkältung ständig ekeleerregenden Geruch in der Nase, kennt das jemand?

Hallo, ich war 14 Tage erkältet, das Übliche: Halsschmerzen, Husten und starker Schnupfen mit häufigem Niesen und Augentränen. Nun habe ich das Problem, dass es mir zwar langsam geht - von Hustenreiz mal abgesehen - aber ich habe immer!! einen ekelhaften Geruch und auch Geschmack im Mund. Das ist unabhängig von meinem Aufenthaltsort - ist auch im Freien so. Ich hatte ein MRT - ohne Befund! Ich war bei meiner Neurologin, konnte mir nicht helfen. Ich war bei der HNO-Ärztin: Die Nase ist frei, der Rachenraum nicht entzündet. Kennt das jemand? Was habt Ihr dagegen gemacht. Ich spüle meine Nase mehrmals täglich mit Salzwasser, ohne Erfolg. Nasenspray bringt auch nichts, da die Nase ja frei ist. Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen. Ich schmecke auch so gut wie nichts mehr. lg Gerda

...zur Frage

Ich kann nicht durch die Nase atmen!?

Hallo ihr lieben :) ich hatte im WInter letzten Jahres eine richtig fette Grippe mit Erkältung und seit dem kann ich nicht mehr durch die Nase athmen . Ich athme immer durch dem Mund und der Trocknet dann aus was zu Mundgeruch führt und mich so unglaublich nervt. Ich kriege zwar ein bisschen Luft durch die Nase aber wenn ich den Mund zu habe und versuche durch die Nase zu athmen muss ich mich total kozentirieren. Lösetabletten helfen nicht und Nasenspray auch nicht ich habe aber auch keine wirklichen Schnupfen. Ich versuche mir immer die Nase zu putzen aber da kommt nichts. Ich habe meiner Mutter schon oft geasgt das ich deshalb mal gerne zum Arzt gehen würde aber sie nimmt mein Problem nicht ernst und meint solange ich Luft kriege wäre doch alles gut. WIsst ihr woran das liegen könnte und was ich machen kann? Danke schonmal! LG Mirosmaus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?