Nase schmerzt beim zudrücken?

1 Antwort

Hallo, Vielleicht eine Nebenhöhlenentzündung? Falls du diese Symptome immer noch haben solltest, würde ich um sicher zu gehen, einen Arzt aufsuchen. Lg.

Spürbares pochen an der Schläfe/ Seitenkopf rechts. Was ist das?

Guten Tag

ich mach mir richtig Sorgen weils mir so vor kommt als sei es schlimmer geworden ich erzähl erstmal wie es angefangen hat vor einiger Zeit ich weiß nichtmals mehr wann genau es angefangen hat , hab ich wenn ich im Bett lag und auf der Seite lag immer ein pochen an der Kopfseite gespürt,damit mein ich das meine Kopfseite auf dem Kissen lag und so hab ich das pulsieren gespürt, doch seit kurzem spür ich es einfach so ohne es zu berühren , jetzt grade sitze ich ganz normal und spür wie meine rechte Kopfseite an der schläfe am pochen ist , und wenn man mit dem Finger drauf geht fühlt es sich an wie ein Gartenschlauch der verstopft ist...

Und ich weiß nicht ob das damit zusammenhängt aber letztens war mir sogar ein bisschen schwindelig..

also meine größte Angst ist das eine Ader verstopft ist und die kurz vorm platzen ist

hoffe man kann mir helfen!!!

Mfg

...zur Frage

Kann das eine Nasennebenhöhlenentzündung sein?

Hallo zusammen, habe seit einer Woche Kopfschmerzen im Schläfe bereich und Schwindel, ab und an kommt etwas erhöhte Temperatur dazu. Meine Nase war anfangs verstopft, das Sekret aber absolut klar! Grade hab ich Nasenspray benutzt, das hat mir einen dermaßenen Schmerz in der Schläfe verursacht! Was kann das sein?

...zur Frage

Problematischer Pickel am Naseneingang?

Hallo, Ich habe momentan einen Pickel genau am Naseneingang(s.Bild). Ich hab Angst ihn auszudrücken, da dann evtl Bakterien in die Blutbahn gelangen können. Das Problem ist, dass ich mir oft die Nase putze und jede Berührung auch schmerzt. Ich habe auch die Befürchtung das er dadurch platzt. Er schmerzt ziemlich dolle und ist rot drumrum. Ich habe schon ein bisschen Teebaumöl draufgetupft, aber das Ding bringt mich zur Verzweiflung :( Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Schmerzen in Schläfe beim Schlucken

Ich hab seit ein paar Tagen stechende Schmerzen in meiner rechten Schläfe. Nicht andauernd, nicht so wie Kopfschmerzen - sondern ich kann das irgendwie auslösen, weiß aber nicht wie genau. Ist immer, wenn ich schlucke!? Ich glaube durch die Muskelanspannung der Zunge zieht sich der Schmerz nach oben. Die Zunge selbst tut nicht weh. Wenn ich mit dem Finger oder sonstwas gegen das Zahnfleisch oben drücke, gegen den Gaumen, tut gar nichts weh, weder der Kiefer selbst, noch die Schläfe. Wenn ich aber die Zunge anspanne und hinten gegen den Gaumen drücke, kommt der Stich in der Schläfe auch meistens. Beim Schlucken jedesmal, und zwar immer dann, wenn ich schon fast geschluckt habe, und die Zunge hinten nach oben geht (kann das kaum beschreiben). Was könnte das sein? Kann das mit Verspannungen der Kieferknochen zusammenhängen? Nackenverspannungen? Ich habe an der Stelle auch einen Weisheitszahn der noch nicht raus gekommen ist, der steckt aber auch verkehrt rum, mit der Wurzel nach unten. Lt. Uniklinik letzten Sommer muss der nicht entfernt werden, aber man kann es regelmässig kontrollieren. So habe ich aber keine Schmerzen und der Kiefer reagiert nicht auf Druck. Drum kann ich mir das auch nicht ganz vorstellen, dass es Zahnschmerzen oder Kieferschmerzen sein sollen. Tipps, Ideen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?