Nase nicht zu aber dennoch Kopfschmerzen - was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast Du Betaisidona-Lösung im Haus? Wenn nicht, dann nimm Salz. 

Also entweder 20 Tropfen Betaisid. in ein Wasserglas tropfen, oder zwei Teelöffel Kochsalz, dann mit lauwarmem Wasser auffüllen, dann die Nase reinhalten, ein Nasenloch zudrücken, dann mit dem anderen diese Lösung hochschnupfen. Optimalerweise den Kopf dann auf dieselbe Seite legen und das Wasser in die Nebenhölen laufen lassen. Nur ein paar Sekunden, dann ausschnauben. Das selbe dann auf der anderen Seite. Auf jeder Seite dreimal. Den Rest der Lösung gurgeln.

Dies mache ich immer so, wenn ich merke, dass sich Rhinoviren in meinem Kopf breit machen wollen. Durch das Betaisdona werden die aber zuverlässig abgetötet, seitdem ich dies so mache, habe ich keinen Schnupfen mehr gehabt. Mit Salz wirkt das Spülen zwar auch, aber nicht ganz so gut, ist deshalb nur zu empfehlen solange kein Betaisidona im Haus ist. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
huezzy 11.01.2017, 14:34

Ich hab ja kein schnupfen , hab nur als festsitzen ...

1
Winherby 11.01.2017, 14:39
@huezzy

Versteh schon, deshalb das Wasser hochschnupfen, dann läufts.

2

Was möchtest Du wissen?