Nase laufen geht nicht weg?

2 Antworten

Hallo. Also ich habe dieses Problem auch seit 2 jahren, allerdings bin ich 19. Bei einer nasenscheidenwand Verdickung isz das normal. Mein damaliger HNO Arzt hat mir gesagt das es besser währe es weg zu lasern oder ich müsste mein leben lang ein kortison Spray nehmen (was auch geholfen hat) letzendlich stand dann fest das es durch eine Allergie bei mir ausgelöst worden ist und wenn ich die OP machen würde, würde es nach paar Jahren wieder so sein, also habe ich es gelassen.

Jetzt von einem anderen Fall: mein Fahrlehrer hatte es auch. Er ist 56 Jahre alt und bei ihm haben die anfangs nicht feststellen können was es war bis er in eine uni-klinik gefahren ist. Dort haben sie einen Tumor festgestellt

wie haben die Leute in der uni Klinik das bei deinem Fahrlehrer festgestellt durch ein CT oder durch was ? und weist du ob ihm vielleicht Blut aus der Nase oder nur normales sekret?

0
@Krefeld

Erstmal normales sekret. Wie halt bei einem normalen Schnupfen und dann nach einiger Zeit (Monate) kam Blut aus der Nase. Die haben es mit einem mrt festgestellt. Und auch (ich weiss nicht wie es heisst) aufjedenfall musste er eine leicht radioaktive Substanz trinken

0

Meine Nase läuft auch ständig, ich habe aber eine Allergie (Hausstaub, und eventuell gegen Feinstaub). Was mir hilft ist, ich koche mir jeden Morgen einen Tymiantee, der hilft bei Husten, aber schwillt auch die Nasenschleimhaut ab.

Es gibt auch Tymintropfen, die heißen ASPECTON, beides bekommst du in der Apotheke, Ich nehme wie gesagt den Tee, aber nicht den in Teebeuteln, sondern den Losen, der ist preiswerter.

Probiere es einfach mal aus, mir hilft es.

Was möchtest Du wissen?