Narben nach Herpes labialis, gibt es eine gute Creme dafür?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Natalina,

Herpesnarben sollte man keinesfalls mit Salben oder Cremes "behandeln" sondern absolut (!) in Ruhe lassen (Gefahr der Reaktivierung der Viren);

sollten sie nach längerer Zeit kosmetisch störend sein, gibt es die Möglichkeit, sie lasern zu lassen sowie bestimmte Peelingmethoden - aber zunächst solltest du unbedingt abwarten, inwieweit sie sich durch Selbstheilungskräfte bessern.

Liebe Grüße, Alois 

Ich würde dir auch zu Geduld raten. Wahrscheinlich verschwinden die Narben von selbst. Warte doch ein gutes halbes Jahr. Und danne rkundige dich gut. Meines Erachtens gibt es hervorragende Salben. 

Durchgehend Herpes?

Guten Abend, Ich habe vor Ca. Einem Monat einen Herpesausbruch gehabt, der nach 2 Wochen auch so langsam am abheilen war. Kurz darauf kamen dann erneut 2 Stellen die sich wie Herpes angefühlt haben, sodass ich sofort Herpescreme draufgetan habe. Bläschen haben sich daraufhin nicht gebildet. Dazu hatte ich rund um den Mund einen roten entzündeten Rand. Dann war 3 Wochen nach dem ersten Ausbruch erstmal alles halbwegs weg, nur noch ein Paar rote stellen waren übrig. Jetzt in Woche 4 allerdings, habe ich schon wieder eine Stelle die sich wie Herpes anfühlt und die an der selben Stelle ist, wie bei dem ersten Herpesausbruch. Auch hier haben sich bis jetzt keine Bläschen gebildet. Creme wird alle 4 Stunden wie in der Verpackungsbeilage der Herpescrem steht, verwendet. Zudem jucken auch die alten Stellen ab und zu mal (fühlt sich an wie Herpes, keine Stellen entstehen) Hat jemand sowas ähnliches schonmal gehabt ? Kann das überhaupt noch Herpes sein oder Vllt was anderes ? Das ist mittlerweile schon seelischer Stress, dauernd Stellen am Mund zu haben.

LG

...zur Frage

wie werde ich herpes los?

hallo.

ich habe nun schon das zweite mal innerhalb kürzester zeit herpes. das erste mal war es ganz normal, doch diesmal ist es einfach nur eine schwellung ohne dieses bläschen. ich hatte vorher schon lange kein herpes mehr und jetzt schon das zweite mal. ich verzweifel daran noch, denn ich finde es richtig unangenehm und will nicht, dass es jemandem auffällt. wenn man im internet ließt, was man dagegen tun kann, bekommt man total viele antworten, aber was hilft wirklich? von den cremes und diesen pflastern halte ich nichts. kennt jemand gute hausmittelchen gegen herpes?

und hat jemand eine idee woran es liegen könnte, dass ich nun schon wieder herpes habe?

...zur Frage

Hautrisse/Schwangerschaftsstreifen/rote Risse im Anfangsstadium bis hin zur Narbenbildung(schimmert)

Hallo alle zusammen,

habe mich extra hier angemeldet, weil ich ein Problem habe. Ich bin 18 und trainiere zu Hause ein wenig, um fit zu bleiben. Leider fand ich SSS/Hautrisse an meinen Oberarmen. Ich habe schon etliche Seiten durchgelesen, um Tipps zu finden wie ich diese entfernen kann. Ich creme mich täglich mit Vichy Schwangerschaftsstreifen Creme ein und es hilft nicht wirklich. Ich hätte ja nichts gegen die Narben würden sie nicht so im Licht schimmern und leider sind auch welche dabei, die eine Vertiefung verursachten. Ich habe jetzt aufgehört zu trainieren und habe am 30. einen Hautarzt-Termin. Ich weiß, dass es sich hierbei um irreversible Risse handelt und die Haut sich nicht neuregenerieren wird, aber es muss doch eine Methode geben? Hatte eigentlich vor ins Fitnessstudio zu gehen, aber wenn das Training nur in Verbindung mit Narbenbildung möglich ist, lasse ich das lieber. Das Schlimme ist ja, dass ich neue kleine rote Risse entdeckt habe, obwohl ich mich täglich seit einem Monat mit der Creme einmassiere. Diese werden wahrscheinlich bald auch zu Narben. Kennt denn niemand eine Möglichkeit die Hautstruktur zu erneuern mit Hilfe eines Lasers oder hat jemand sonst noch Tipps ( vor allem auch zu Vorbeugung der Streifen)???

Danke, dass ihr das gelesen habt. Freue mich auf Antworten, auch wenn es das Thema bestimmt schon oft gibt/gab.

...zur Frage

Was tun gegen krustige Nase?

Da ich im Winter sehr oft die Nase putze ist sie ständig gereizt. Das nervt mich schon sehr, da sie eigentlich immer rot ist und die Haut an den Stellen nicht richtig heilt. Außerdem haben sich jetzt auch noch Krusten gebildet nud zwar am linke nudn rechten Nasenflügel. Ich creme sie täglich mit fettaltiger Wundsalbe ein, aber sie gehen nicht weg. Auch wenn ich mal ein paar Tage das Naseputzen sein lasse und die Stellen nicht berühre wird es nicht besser und die Kruste wird nicht weniger und heilt auch nicht ab. Was kann ich dagegen tun? Gibt es dafür eine spezielle Creme? Ich verwende Bepanthen, aber damit will es einfach nicht heilen.

...zur Frage

Was tun bei einer Nagelhautentzündung?

Was kann man gegen eine schmerzhafte Nagelhautentzündung tun? Gibt es eine gute Creme oder andere Anwendung?

...zur Frage

Gibt es eine natürliche Creme gegen Wunden und Narben?

Hallöchen in die Runde!

Ihr wißt ja das ich es natürlich mag, deshalb suche ich nach einer natürlichen Creme bei Wunden und Narben. Bisher habe ich immer Bepanthen im Haus, aber mir gefallen die inhaltsstoffe nicht und ich finde es trocknet die Haut immer sehr aus. Hauptsächlich verwende ich Cremes wenn mein Sohn mal mit Schürfwunden nach Hause kommt oder ich mich bei der Gartenarbeit, Gemüse schneiden etc. geschnitten habe. Kennt ihr da irgendwas? Vielen dank für eure Hilfe! Schönen Tag!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?