Nahrungsergänzungsmittel Wechselwirkungen?

4 Antworten

Nahrungsergänzung nutzt bei ausgewogener Ernährung nur dem Hersteller und dem Apotheker. In der Rekonvaleszenz nach sehr schwerer Krankheit kann das eine oder andere Mittel ergänzend hilfreich sein, etwas flotter wieder auf die Beine zu kommen. Die sog. "Sonnenallergie" ist eine ganz normale Reaktion des Körpers auf zuviel UV-Belastung mit der er uns sagen will, dass man es übertrieben hat. Grade die Sonne in Ägyptien ist für uns nordische Bleichgesichter extrem belastend und nicht umsonst laufen selbst die Eingeborenen dort, von oben bis unten in "Bettlaken" gehüllt herum.

Du müßtest mal schauen, was in den Mitteln drin ist. Ich nehme immer Lebertran, darin ist Omega-3-FS wie auch VItamin A enthalten. Und Vit D gegen die Sonne. Was ist in Femibion SS1 drin? Vermutlich Folsäure? Ich hab in den SS immer Lebertran, Folsäure und auch http://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-b-komplex-ratiopharm-kapseln-60-st-ratiopharm-gmbh-pzn-4132750.html genommen, das paßte zusammen.

Danke erstmal für deinen Rat! Ich habe alle Inhaltsstoffe verglichen und Vit E überschneidet sich, das ist in allen 3 enthalten da komm ich auf 42 mg, und bein Biotin komm ich auf 200ug das sind immerhin 400% RDA! Ich werde einfach erstmal die Sonne meiden und das Sonnencarotin nicht mehr einnehmen; )

2
@Schnuffl

alternative-urlaub.eu/ef-zien/sonnenschutz-und-sonnenlicht/

1

Ich würde die Ernährungsergänzungsmittel weg lassen, wenn du dich gesund ernährst brauchst du sie nicht, schwanger wirst du ohne.

Was möchtest Du wissen?