Nagel eingewachsen - was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo schubbi6,

bleibt die Entzündung unbehandelt, wird sie unter Umständen chronisch. Oft verformt sich dann der Nagel oder hebt sich aufgrund der fortschreitenden Infektion sogar vom Nagelbett ab. Die Behandlung beginnt mit der Ruhigstellung des Fußes. Er muss vom Druck des Schuhwerks befreit werden, damit die Entzündung abklingen kann. Dazu kommen regelmäßige Fußbäder mit heißem Wasser - und eventuell einem Zusatz von Salz und Seife.

Falls das Nagelbett entzündet ist, wird der betroffene Bereich mit antibiotischer Salbe bestrichen oder sogar ein Antibiotikum eingenommen. Diese Maßnahmen führen in den meisten Fällen zur Heilung.

Operative Eingriffe

Zur Beseitigung der Ursache der Beschwerden, nämlich des eingewachsenen Zehennagels, gibt es verschiedene operative Möglichkeiten. Alle haben den Nachteil, dass der Fuß anschließend sehr empfindlich ist und der Patient zwei bis drei Wochen lang nicht gut laufen kann.

Die erste Möglichkeit besteht in einer Keilresektion des Nagels, wobei die betroffene Hälfte des Nagels unter örtlicher Betäubung entfernt wird. Die zweite Möglichkeit ist das Ablösen des ganzen Nagels unter örtlicher Betäubung. Der Nagel kann dann im Laufe der folgenden Wochen "gerade" nachwachsen. Beide Behandlungsmethoden führen in der Regel zu dauerhaftem Erfolg.

Wenn in einem der seltenen chronischen Fälle alle drei Möglichkeiten versagen, werden sowohl der Nagel als auch das Nagelbett entfernt. Der Nagel wächst dann zwar nie mehr nach, aber auf der Oberseite der Zehe bildet sich mit der Zeit starke, schützende Hornhaut.

Liebe Grüße, Alois

Ich empfehle Dir eine gute Podologin (das sind medizinische Fußpfleger/innen mit einer Zusatzausbildung). Die kennen sich hervorragend mit den Füßen aus und werden Dir sicher helfen können.

Dein Zeh ist rot, dick und tut höllisch weh? Das hört sich stark nach einer Entzündung an. An deiner Stelle würde ich nicht versuchen, den Nagel mit einer Nagelschere aus der Nagelfalz zu entfernen. Ich rate dir, einen Arzt aufzusuchen. Er wird mit einer konservativen Behandung beginnen, z.B. wird ein Pflaster zwischen Nagel und Falz geklebt. Dadurch wird ein Abstand zwischen Nagel und Falz geschaffen und eine sofortige Schmerzlinderung tritt ein. Wächst dir der Nagel regelmässig ins Fleisch, besteht die Möglichkeit ein Stück des Nagels zu entfernen.

Was mache ich gegen mein entzündetes Nagelbett am großen Zeh?

Mein großer Zeh schmerzt höllisch, weil mein Nagel eingewachsen und sich offenbar eine Entzündung gebildet hat. Was nun?

...zur Frage

Fußproblem Hilfe!!!

Hallo,

ich habe seit geraumer Zeit ein riesen Problem mit meinem Fußnagel des großen Zehs..

Mir wurde bereits 2 mal der Zehennagel gezogen da er eingewachsen ist.

Als er nun zum 3. mal eingewachsen ist hat mir ein Arzt den Rat gegeben, dass ich die Seiten (links und rechts am Zeh) des Nagels nach dem Ziehen veröden lassen soll, sodass der Nagel nur noch mittig wächst und er nicht mehr einwachsen kann. Da es ein ständiger Schmerz ist mit einem eingewachsenen Nagel zu laufen habe ich dies auch machen lassen. Mein Nagel ist seitdem nicht mehr eingewachsen, ist allerdings total verformt und sieht alles andere als schön aus und es ist mir peinlich offene Schuhe zu tragen oder aber in das Schwimmbad zu gehen. Auf das Schwimmbad kann ich verzichten, allerdings würde ich gerne wieder im Sommer offene Schuhe tragen. Gibt es die Möglichkeit, dass ich einen künstlichen Zehennagel überklebe? Sieht man sehr, dass der Nagel nicht echt ist und was eventuell drunter steckt?

...zur Frage

Was tun bei einem eingewachsenen Nagel?

An meinem Fuß ist der nagel am mittleren Zeh seitlich eingewachsen. ich versuche schon immer den nagel so zu schneiden, so dass ich die Ecken abrunde, damit sie nicht in das Fleisch einwachsen. Da funktioniert nur begrenzt. Hilft in dem fall noch das Feilen des Nagels?

...zur Frage

Was hilft bei Schleimbeutelentzündung?

Seite 2 Jahren habe ich immer wieder eine Schleimbeutelentzündung am Knie. Deswegen habe ich schon öfters Antibiotikum eingenommen. Was nicht wirklich hilft.... Gibt es eine andere Möglichkeit eine Schleimbeutelentzündung zu behandeln? Kälte, Wärme, Homöopathie, andere Medikamente, Hausmittel - jeder Tipp ist herzlich willkommen!

...zur Frage

Bartstoppel eingewachsen und entzündet, was tun?

Am Kinn ist bei mir ein Bartstoppel eingewachsen und hat sich stark entzündet. Es ist total rot und sieht aus wie wenn es eitern könnte. Was kann ich den dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?