Nächtliches Schwitzen - Ursachen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Spontan fällt mir eine Gegenfrage ein. Schwitzt Du nur dann, wenn Du in Deinem Bett liegst? Oder schwitzt Du auch, wenn Du im Sessel sitzt und noch ein gutes Buch liest oder Fernsehen schaust? Schwitzt Du nur so einen Hitzeschwall lang, oder über Stunden hinweg?

Wenn Du immer so etwa um die gleiche nächtliche Zeit schwitzt, also egal wo Du bist, dann ist Dein Stoffwechsel am überborden. Ist Dir kalt beim Schwitzen, oder fühlst Du auch die Hitze? Ist dann Deine Stirn sehr heiss? Ist die Haut, z.B. an den Wangen auffällig gerötet? Es kann auf eine Entzündung im Körper hinweisen, aber auch auf einen schwachen Kreislauf mit sehr niedrigem Blutdruck, oder auf einen Fehler im verstoffwechseln von Zucker.

Wenn Du aber ausschließlich in Deinem Bett liegend schwitzt, dann würde ich mal zuerst an eine schlechte Feuchtigkeitszirkulation Deiner Bettwäsche und Matratze denken. Hast Du vielleicht so eine Plüschbettwäsche aus Kunstfasern, dann wäre dies die einfachste Erklärung. Oder das Schlafzimmer ist (zu sehr) geheizt.

Fühlst Du Dich denn erkältet, oder sonst allgemein geschwächt. Oder isst Du abends spät Abendbrot? Trinkst Du abends ein zuckerhaltiges Getränk?

Wie Du in meinem Text siehst, musste ich viele Fragezeichen setzen, also ist Dein Fragetext noch stark ausbaufähig in Sachen Informationen über das nächtliche Schwitzen, dann könnte eine treffende Antwort möglich sein. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ich234
17.12.2016, 06:57

ich habe momentan eine Infektion, Erkältung mit leicht erhöhter Temperatur, die aber jetzt wieder im Ausklingen ist. Beim Arzt hat man mir gesagt, das Schwitzen sei daher. Ich wollte aber wissen, ob es nicht vielleicht noch andere Ursachen haben könnte. ;-)

0

Es kann natürlich körperliche Gründe haben. Vor allem, wenn das Schwitzen erst seit kurzem auftritt.

Sonst wäre mir jetzt spontan in den Sinn gekommen, dass man auch von Polyester Kissenbezügen oder Daunenkissen schnell am Kopf schwitzt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du kein Fieberthermometer? natürlich kommt schwitzen bei Fieber vor, aber auch bei anderen Krankheiten, wenn der Körper geschwächt ist, kommt nächtliches Schwitzen vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?