Nächtlicher Reizhusten, ohne Erkältung!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sarah48,

die häufigsten Ursachen sind Allergie, Asthma, Erkältung und Rauchen;

das nächtliche Auftreten selbst ist meist durch die veränderte Lage im Bett bedingt (Matratze höherstellen!).

Ich empfehle dir eine ärztliche Abklärung der Symptomatik.

Liebe Grüße, Alois

Hast Du mal an eine Allergie gedacht ... Bettfedern, Weichspüler bei der Bettwäsche o. ä. ...? Vielleicht hilft es, wenn Du solange Deine Beschwerden sind, den Oberkörper hoch zu lagern. Gegen den Reizhusten könnte Dir Dein HA etwas geben.

Durch das Liegen kann der Schleim in den Bronchien nicht ausreichend abtransportiert werden, deshalb der Hustenreiz. Dieser kann allergisch bedingt sein, Hausstaub oder ähnliches. Oder du warst in letzter Zeit öfter in Räumen, in denen viel geraucht wurde, auch das regt den Hustenreiz an. Versuch viel zu trinken und stell dir ein Glas Kräutertee an dein Bett, wenn der Hustenreiz kommt gleich trinken. Das lindert ein wenig.

Leicht verschleimter Husten ohne Erkältung.

Juchhu,

ich hab seit samstag husten...samstag abend fing es mit einem trockenem reizhusten an.

nachts wurde es dann verschleimt und seit dem habe ich diesen schleimigen husten. es ist auf keinen fall ein reizhusten..ist eher so als würde es sich sammeln, ich bekomm irgendwann das gefühl ich bekomm nicht so viel luft und huste mal auf gut glück und dann muss ich halt gleich 6-7 mal husten und ich höre immer das da i.wie schleim sein muss und spür den auch aber kann den nicht abhusten.

hab ein allergisches asthma aber bisher nie mit husten...außer beim lachen und wollt fragen ob es damit zusammenhängen kann oder mit der kälte, dass jetzt die bronchien vlt. gereizt sind oder so?!

komischer husten...

...zur Frage

Husten nur nachts?

Ich habe seit einigen Tagen Husten, der trocken ist, manchmal kommt was hoch, aber ganz fies ist, dass er eigentlich nur nachts auftritt. Tagsüber habe ich zu 90% Ruhe, aber beim Einschlafen stört er mich massiv, denn sobald es daran geht, ins Bett zu gehen, gehts los. Auch nachts muss ich manchmal husten. Was ist das? Allergisch? Hatte sowas noch nie.

...zur Frage

Was genau ist Nachtschweiß?

Ich frage mich.. man wird ja immer nach Nachtschweiß gefragt beim Arzt. Wie genau ist denn das definiert.. ich meine.. jeder schwitz doch nachts. Und ich hab manchmal auch Phasen, in denen ich recht viel schwitze. Zählt das schon als Nachtschweiß? Oder muss schon das Laken richtig nass sein?

...zur Frage

Reizhusten, kann es eine Allergie sein?

Ich hab zur Zeit ständig Reizhusten. Bin eigentlich sonst nicht krank, keine Erkältung, kein Fieber, keine sonstigen Probleme. Bin auch bisher nicht allergisch. Aber was kann hinter so einem Husten stecken? Was meint ihr? Kann es eine Pollenallergie oder sowas sein?

...zur Frage

Nachts kein Auge zu wegen Husten - was tun?

Ich habe aufgrund einer Erkältung starken Reizhusten, der besonders abends und nachts sehr stark ist. Ich nehme schon die ganze Nacht über Tabletten gegen Reizhusten. Die wirken aber nicht. Was kann ich tun, um nachts schlafen zu können? Warum ist der Husten abends und nachts soviel stärker?

...zur Frage

Heiserkeit und Husten, aber keine Erkältung?

Ich bin nicht erkältet, trotzdem schrecke ich nachts hustend und mit Atemnot hoch. Wie kommt das? Was könnte der Grund dafür sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?