nächtlicher Reizhusten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vermutlich schläfst du mit offenem Mund, was den Hals- und Rachenbereich recht trocken und reizbar macht. Du kannst mal versuchen vor dem schlafengehen einen Teelöffel Honig bzw. ein Glas warme Milch, oder Tee, mit Honig zu trinken. Der Honig benetzt hierbei den trockenen Rachenraum und die Milch bzw. der Tee sorgt für eine vermehrte Schleimbildung. Somit kannst du den Reizhusten im Keim ersticken und du kannst durchschlafen. Wenn das nicht hilft, würde ich es von einem Arzt abklären lassen.

Alles Gute rulamann

rulamann 31.07.2013, 14:10

Danke für den Stern :-))))

0

Es kann an den Hausstaubmilben in deinem Bett liegen. versuche mal wöchentlich deine Bettwäsche zu wechseln, vielleicht dabei auch die Matratzen absaugen. es kann sein, das sich dann dein Problem erledigt.

Was möchtest Du wissen?