nächtliche Blasenschwäche bei Jugendlichen?

1 Antwort

Das Problem haben viele. Ich würde das nicht überbewerten.

Nach den Ferien extrem müde. Trick um Schlafrhythmus in den Griff zu bekommen funktioniert nicht - ist das normal?

Hi erstmal Ich bin die Nacht auf Dienstag(Schulanfang) um 3 Uhr schlafen(wie immer in den Ferien) gegangen und um 6 aufgestanden War dann am Dienstag so müde dass ich nach der schule von 4-7 nen mittagsschlaf gehalten habe was zur Folge hatte dass ich nachts wieder erst um 2 (Mittwoch) einschlafen konnte Bin dann Mittwoch absichtlich überm mittag wach geblieben(um Schlafrythmus in den Griff zu kriegen) aber dafür schon um 9 eingeschlafen (ich konnte nicht mehr) und bis um 6 gepennt (9Stunden!!) Und bin jetzt am Donnerstag wieder extrem müde (hab mich beherrscht keinen mittagsschlaf zu halten) obwohl ich letzte Nacht doch ganze 9h geschlafen habe?? Ich versuche gerade auch nicht einzuschlafen, nichtmal nachts geht die Müdigkeit weg, was doch bei Jugendlichen immer so ist oder?:-( Hat das mit der schule zutun oder hat das nen anderen Grund dass ich durchgehen müde bin? Aber ich hab doch versucht den Schlafrythmus auszugleichen, und trotzdem bin ich noch müde?! Oder braucht das länger Zeit?? Falls das relevant ist: bin 16/w treibe eigentlich 1-2x die Woche Sport aber in den Ferien war ich wirklich faul und hab in den letzten beiden Wochen fast nur im bett gelegen und nichts gemacht (3:00Uhr bis ca 10:00Uhr geschlafen immer, das ist weniger als 9h und trotzdem bin ich jetzt bei 9h müde?) weswegen ich auch total unfit geworden bin und sogar außer Puste komme beim Treppen steigen(hat sich seit Schulanfang aber ein wenig gebessert) Nur fahre ich mit dem Fahrrad immer 3km zur schule, könnte das der Grund sein für meine Müdigkeit? Aber so viel Aufwand ist das doch nicht, dass es mich für den ganzen Tag auspowert oder? Auch wenn das Fahrrad ziemlich Schrott ist und ich wirklich durchgehend in die Pedalen treten muss damit es nicht stehenbleibt (sogar bei bergab) und trotzdem bin ich immer langsamer als die anderen obwohl ivh halt durchgehend(!!) den ganzen Weg trete wie ne blöde...

Wisst ihr woran das liegen kann? Ich bin etwas hypochondrisch veranlagt weshalb ich mir grad nur das schlimmste ausmale :-( Lg

...zur Frage

Blasenschwäche mit 19? Unangenehm.

Guten Tag, Ich habe bereits überall gesucht jedoch zu meinem Problem nichts direkt gefunden...

Nun zu meinem Problem, ich bin 19 Jahre alt (männlich) und habe schon sehr lange das Problem, dass ich unverhältnismäßig oft auf die Toilette muss.

In der Schule gehe ich in jeder kleinen Pause (d.h. nach 45min) auch wenn ich nicht einen Schluck getrunken habe.

Bei Klassenarbeiten über 2Stunden habe ich regelmäßig das Problem aufstehen zu müssen und aufs Klo laufen zu müssen, mittlerweile habe ich damit mehr Probleme wie mit der Klausur selbst.

Besonders in der ersten Stunde ist es sehr schlimm ich gehe unmittelbar davor immer auf die Toilette um Wasser zu lassen und halte dann manchmal keine 45min durch und muss dann wieder derart dringend auf die Toilette.

Auch so in der Freizeit muss ich sehr häufig Wasser lassen, in der Nacht muss ich oft zwei mal raus....

So beim Arzt war ich schon, Ultraschall wurde gemacht und eine Urinprobe genommen, da sei alles in Ordnung...

Ich verzweifel da echt dran und das ist so unangenehm...

Wäre toll wenn hier jemand einen Rat wüsste was ich machen kann...

...zur Frage

Panikattacke beim aufwachen. Wer kennt es auch?

So.. ich habe nun seit gut 2 Jahren mit Panickattacken und Angstzuständen zu kämpfen.. und leicht ist was anderes. Bei mir werden panickattacken mesit druch körperliche Symptome ausgelöst. Ich achte viel zu sehr auf mich und höre zu sehr in mich rein. Heute Morgen hatte ich eine Panickattacke im "halbschlaf". Ich errinere mich ncoh das ich nur oberflächlich geschlafen habe und irgendwas "Geträumt" habe aber ich weis nicht mehr was es war. (dieser schlafzustand wenn man sich denkt: oh den traum musst du dir merken und dann aufwacht und ihn sich doch nicht gemerkt hat.) Dann auf einmal hat mir irgendwas an meinem körper nicht ganz gepasst. (schon teilweise das kleinste piecksen kann bei mir eine attacke auslösen) ich weis blos warlich nicht mehr was es war... was mir nicht gepasst hat und ob es vielleicht teil des traumes war aufjedenfall hat irgendwas an mir nicht gestimmt und ich bin wie von der tarantell gestochen aufgesprungen und dann stand ich nun dort und hatte herzrasen und schweißausbrüche wie vom geht nicht mehr... bin dann durch die gegen gelaufen weil ich das meist wieder runter bringt und saß dann wo es wieder ging auf dem bettrand und habe gerübelt was nun der auslöser war, was mich gestört hat in dem moment. Ich kann mich aber warlich nicht erinnern. Dazu muss ich auch sagen es war eine sehr kurze nacht gewesen, für meine fälle. Ich bin relativ spät ins bett und habe mich sehr diesmal mit dem einschlafen gequält und ich habe die nacht auch sehr oberflächlich geschlafen und viel geträumt woran ich mich auch noch erinnern kann. Nach 2 stunden im bett liegen und runter kommen war ich dann so fix und alle das ich nochmal eingeschlafen bin, aber auch sehr unruigh und nur oberflächlich... Normalerweise habe ich solche panickattacken nur bei einschlafen wenn man langsam ins traumreich sinkt aber der kopf eigentlich noch auf hochturen arbeitet und dann plötzlich aufsprinkt weil einem etwas nicht passt... es war echt keine schöne nacht und ich bin heute gerädert wie sonst was.Ich muss aber auch sagen das ich dadurch das ich schwer in den schlag gekommen bin schon im unterbewusstsein dachte das bald eine panickattacke folgen würde... Kennt von euch jemand sowas auch?

...zur Frage

Sodbrennen in der Nacht

Hallo

Ich habe vermehrt Sodbrenen in der Nacht, aber nur in der Nacht. Ich habe schonmal versucht mein Kopfteil ein wenig zu erhöhen, bis es denn besser wurde, so saß ich im Bett und bekam daraufhin Nacken probleme. Im Tag habe ich keine beschwerden, nur wenn ich Zuckerhaltige Getränke zu mir nehme, wie Capri Sonne oder Eistee, ich trinke nur noch vermehrt Mineralwasser.

ich habe Das Sodbrennen auch nur auf den Rücken oder auf der rechten Bettseite, links hab ich das NIE da schjlaf ich ohne Beschwerden.

Nur ich dreh mich ja im Schlaf, und wenn ich den unbemerkt da so liege läuft das ganze ezugs ja zurück und das macht mir jeden morgen ein wenig sorgen.

Zum Arzt wollte ich noch nicht gehen damit.

Hausmittelchen ?

...zur Frage

Was machen gegen Albträume?

Was kann man bei Albträumen machen, meine Tochter wacht häufig nachst auf in letzter Zeit und hat dann schlecht geträumt. Es ist nichts Spezielles, was ihr Angst zu machen scheint, mehr so generelle Dinge wie große Tiere oder dunkle Räume. Bisher hat sie sowas eigentlich nicht gehabt. Sie guckt auch nicht viel Fernsehen, wo sie sowas sehen könnte. Ich weiß nur nicht, wie ich ihr helfen kann, sie kommt dann immer nachts und wir kuscheln ein wenig und dann bleibt sie bei mir im Bett oder manchmal geht sie auch wieder zurück, aber manchmal früh abends höre ich sie weinen oder erschrecken im Schlaf. Kennt jemand eine gute Idee, wie man Kindern da helfen kann. Sie ist im Grundschulalter.

...zur Frage

Was war das denn? Einfach hochgeschreckt und geschrien in der Nacht?

Hallo! Gestern Nacht ist mir was seltsames passiert. Ich bin fürchterlich schnell hochgeschreckt und hab geschrien, obwohl ich nichts geträumt habe. Einfach so. Dann saß ich aufrecht im Bett und an mehr erinnere ich mich nicht mehr.. Anscheinend bin ich kurz aufgestanden (sagte mir meine Mutter) aber daran habe ich keine Erinnerung mehr. Bin dann gegen 9 Uhr aufgewacht in meinem Bett, also bin ich anscheinend wieder schlafen gegangen. Das ist gruselig. Was war denn das? Ich weiß echt nicht was los war, vorallem war ich anscheinend nicht wirklich wach(?) Hattet ihr das auch schonmal? Es beunruhigt mich, dass mir ein Stück Erinnerung fehlt :-/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?