Nackenverspannungen - Was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Höchstwahrscheinlich eine Blockade mit daraus resultierenden Verspannungen oder durch einen Kältezug ausgelöste Verspannungen. Ein Manualtherapeut kann Dir helfen. Der Arzt überweist Dich.

Hallo...Nackenschmerzen entstehen fast immer durch Verspannungen.Wenn wir mit der "Angst im Nacken" leben oder immer wieder "buckeln" müssen,wenn es uns "an den Kragen" geht,verkrampft sich die Halsmuskulatur.Nackenschmerzen oder ein steifer Nacken können in "seltenen" Fällen auch Alarmsignal für eine ernsthafte Erkrankung sein! Hast Du evt.in einer ungünstigen Position länger gesessen -oder gelegen(Schreibtisch/Bett)?Dich in einer zugigen Umgebung aufgehalten-oder eine Erkältungskrankheit gehabt?Wärme,Massage und Entspannungsübungen(google doch mal unter "Entspannungsübungen für die Nackenmuskulatur)können helfen!Wenn die Beschwerden nach ca.3.Tagen nicht nachlassen würde ich auf jeden Fall den Arzt aufsuchen!!!Gute Besserung v.AH.

:D Ich hatte das auch würde Tigerbalsam oder Pferdesalbe empfehlen

Was möchtest Du wissen?