Nackenschmerzen, Spannungskopfschmerzen?

1 Antwort

Hallo Tatlin,

Schmerzen bzw. Probleme kommen meist zu den Zeiten
von Dauerfehlhaltungen, wenn die Bandscheiben einseitig
belastet werden und der Faserring hervor tritt.
Da entsteht erstmal eine Vorwölbung.

Wenn du nun beim MRT eine körpergerechte Haltung
eingenommen wird, also die Bandscheiben Plan drinnen
sind kann man nix erkennen. Erst wenn es zum Dauerhaften
Prolaps (Vorfall) kommt, ist Er erkennbar.

Ich selbst setze gerne an der Ursache an, was bei dir
auch sinnvoll wäre. Suche also danach und vermeide
Diese.
Hast du vorwiegend morgendliche Probleme ?

Mit welchen Kissen schläfst du ?

Wann ansonsten und bei welcher Haltung ?

Wenn du zum Beispiel BHauchschläfer bist, verbiegst du
dir, automatisch den Halswirbel, wodurch HWS-Probleme
und Kopfschmerzen entstehen.
Immer wieder gerne der ursachensuchende
Rucklas

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Kopfschmerzen, Nackenschmerzen)

Was möchtest Du wissen?