Nackenschmerzen- schwimmen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwimmen ist fast immer gut, du musst es halt ausprobieren. Bei Nackenschmerzen solltes du Brustschwimmen vermeiden. Rückenschwimmen ist für den Nacken besser, weil du da flach im Wasser liegst und den Nacken nicht viel bewegen musst. Beim Brustschwimmen auf jeden Fall das Gesich im Wasser lassen und nur zum Atmen den Kopf anheben, das könnte deine Nackenchmerzen aber auch verstärken.

Was möchtest Du wissen?