Nackenschmerzen nach Sturz. Zum Arzt?

5 Antworten

Warte nicht ab, sondern gehe zum Arzt und melde es unbedingt als Sportunfall. Nur so kannst du herausfinden, ob du dir dabei was zugezogen hast und bist auf der sicheren Seite, falls es doch Probleme gibt, auch versicherungsmäßig!

Nach einem Unfall (Sportunfall) sollte man immer zum Arzt gehen, und es auch als Sportunfall melden. Frage in der Schule oder Sportverein nach Versicherungen nach und melde es da.

Ich würde aus zwei Gründen zum Arzt gehen:

-Um für mich selbst abklären zu lassen, ob ich Schaden gneommen habe

-um "Beweise zu sichern", falls es sich um einen Sportunfall handelt, wenn der durch eine Versicherung abgedeckt ist (Schule/Sportverein) .

Schmerzen im Nacken/Rücken/Kopf nach Sportunfall

Hallo, am Montag hatte ich einen kleinen Sportunfall. Ich bin beim Flick-Flack auf dem Kopf oder Rücken bzw. beides gefallen. Nach dem Unfall direkt ging es mit den Schmerzen und ich habe auch noch weitergemacht. Allerdings ist es nach dem Training und am nächsten Tag schlimmer geworden. Anfangs war es nur ein leichtes Ziehen im Nacken und später hat es immer mehr in den Rücken und die Schulter gezogen. Am Dienstag hatte ich auch leichte Kopfschmerzen. Da es am Mittwoch nicht viel besser geworden ist bn ihc zum Arzt geganen, welcher mir nur eine Salbe mitgegeben hat. Was es sein könnte hat er allerdings nicht gesagt. Mittlerweile geht es von den Schmerzen her, allerdings tut es immer noch ziemlich weh wenn ich länger sitze oder stehe. Auch das Schlafen ist etwas unangenehm. Wisst ihr was das sein könnte und wann ich wieder Sport machen kann?

...zur Frage

Hals verrenkt?

Hallo. Ich habe mir Freitag nach dem aufstehen wahrscheinlich mein Hals verrenkt. Also ich hatte mich nach dem Aufstehen auf meine Bettkante gesetzt und konnte plötzlich mein Kopf nicht mehr richtig nach links, rechts, nach oben und unten bewegen. Der schmerz geht leicht bis in den Hinterkopf und sehr stark bis zu den Schulterblättern. Wärme hat bis jetzt nicht geholfen. Vorhin hatte ich mich ein bischen hingelegt und als ich wieder aufstehen wollte, hatte ich mein Kopf nur mit Hilfe meiner Hände hoch bekommen. Ab und zu ist mir auch ein wenig übel und ich habe das Gefühl, als ob mich jemand am Hals packt wie ein Karnickel. Ich werde morgen früh auch zum Arzt gehen, wenns nicht besser wird, weil ich denke, das ich mit dem Hals nicht arbeiten kann ( bin Montiererin und lege Teile in Machinen ein (Überkopf) ) Auf was muss ich mich beim Arzt einstellen? Hatte zwar schon oft mein Hals verrenkt, aber das ging meistens nach 2-3 Tagen wieder alleine weg. Aber beim jetzigen Zustand glaube ich da morgen nicht dran. Oder kann es auch was anderes sein außer Hals verrenkt?

Ich danke euch schon mal für eure Antworten.

Lg Doreen

...zur Frage

nervenschädigung...

hallo

ich war mit meinem kaninchen beim tierarzt,es hat eine nervenschädigung(es hält den kopf schief)

der arzt hat ihr eine spritze gegeben und hat gesagt heilen kann man es nicht

stimmt das ?? und was kann ich sonst noch machen ???

danke

...zur Frage

Muss ein Notarzt kommen wenn man beim Arzt umkippt?

Diese Frage klingt zwar unnötig aber diese Frage geht mir schon etwas länger durch den kopf muss ein Notarzt gerufen werden wenn man beim Arzt umkippt??

Danke im vorraus

...zur Frage

Häufige Nacken- und Kopfschmerzen. Besonders nach Belastung, aber auch sonst oft. Was kann die Ursache sein?

Hey, ich habe seit 2 Jahren sehr oft Nacken- und Kopfschmerzen. Diese treten nahezu IMMER nach dem Sport auf, aber zum Teil auch, wenn ich eine halbe Stunde spazieren gehe oder länger sitze. Meine Nackenmuskulatur wir sehr schnell hart und dann entstehen die Schmerzen, die sich bis in den Kopf ziehen. Dazu kommt, dass es sofort knackt, wenn ich meinen Kopf zur Seite kippe oder aber auch meine Arme hebe. Ich mache schon sehr lange intensiv Sport (Fußball) und früher hatte ich diese Probleme nie. Vor 2 Jahren bin ich beim Fußball nach einem Foul ziemlich hart auf die Rippen gefallen und seit dem habe ich Schmerzen. Da aber nichts gebrochen war etc, weiß ich nicht, ob es damit überhaupt etwas zu tun hat. Die Ärzte sagen, es ist nichts "sichtbar" kaputt, aber der Physiotherapeutin ist aufgefallen, dass die Wirbel sich sehr leicht verschieben lassen. Ist ja schonmal ein Ansatz, aber alle Gymnastikübungen, alle Massagen, alle Einrenkungen und so weiter bringen nichts. Am nächsten Tag ist es wieder genau so. Meine Frage ist jetzt, ob jemand noch eine Idee hat, was das sein könnte oder was ich nochmal untersuchen lassen könnte. Hatte vll jemand mal die selben Erfahrungen. Im Moment probiere ich es mit Wärme und Schmerztabletten.. aber das ist ja nur die Bekämpfung der Symptome und bringt auf Dauer nichts. Ich hoffe ihr könnt mir helfen !!

LG HSVSpielerin (18 Jahre)

...zur Frage

Borken auf dem Kopf, was kann das sein?

Habe so eine Art Borken auf dem Kopf. Sie sind eher fettig. Was kann denn das sein? Habe schon Termin beim Arzt, aber mache dir doch Sorgen. Hatte jemand schonmal sowas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?