Nackenschmerzen nach einem Autounfall

4 Antworten

Hallo, das kann durchaus sein, dass deine Schmerzen noch stärker werden. Ich hatte dasselbe auch einmal vor Jahren. Am nächsten Tag kamen Nackenschmerzen und am folgenden Tag waren es dann Nackenschmerzen und Kopfschmerzen. Der Arzt meinte Schleudertrauma... Da hilft es nur zu entspannen und vielleicht zum Physiotherapeuten gehen. Gute Besserung!

Erst einmal danke schön für die Antworten.

Bezüglich Schleudertrauma. Schleudertrauma ist ja meistens was langfristiges.

Da die Ärzte im Krankenhaus ja nichts gesagt haben, denke ich nicht, dass ich ein Schleudertrauma habe.

Es sind wohl lediglich Zerrungen, Überspannungen der Muskeln? Können diese Schmerzen auch am dritten Tag des Unfalls wieder schilmmer werden? (vielleicht auch dann wieder am vierten Tag schwächer?)

Danke für jede Antwort.

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Schmerzen auch nach mehreren Tagen noch schlimmer werden können. Bei Überspannung der Muskeln im HWS Bereich kann dir Wärme helfen. Ich würde aber trotzdem nochmal zur Sicherheit im Krankenhaus vorbei schauen und ggf. ein MRT oder CT von deiner HWS machen lassen. Hast du denn eine Halskrause verschrieben bekommen um die Halswirbelsäule ruhig zu stellen? Wünsche Dir alles GUTE!

0

Lieber elxbarto. Ich vermute hinter deinen starken Nackenschmerzen ein Schleudertrauma. Wenn die Schmerzen immer stärker werden ist meine Behauptung zutreffend. Das Gemeine an einem solchen Trauma ist, dass die Schmerzen immer erst einige Tage nach dem Unfall kommen. Ich empfehle dir zum Arzt zu gehen, da dich dieser am besten untersuchen kann. Danach musst Du dich eine Weile schonen. Das wird schon besser gehen. Ich wünsche dir gute Besserung und alles Gute.

Liebe Grüsse sophie35

Steißbeinfistel bleibende Schäden?

Hallo, ich bin 14 und denke das ich zu 90% einen Steißbeinfistel habe (seit ungefähr 3 Wochen habe ich es bemerkt), zum Arzt traue ich mich noch nicht, und solange es nicht extrem schmerzt will ich es auch ohne Arzt aushalten. Denn wenn ich dann beim Arzt bin und keinen Steißbeinfistel habe wäre mir das echt peinlich. Aus diesem Grund würde ich gerne wissen ob ein Steißbeinfistel nach einer Zeit bleibende Schäden verursachen kann wenn man nichts dagegen unternimmt (z.B. das ich nie wieder laufen kann usw.) Würde mich auf eine Antwort freuen. Mit freundlichen Grüßen, Nico.

...zur Frage

SvV jemandem anvertrauen

Guten Abend.

Seit einiger Zeit leide ich nun an SvV. Phasenweise ist es mal stärker und mal schwächer. In letzter Zeit habe ich das Gefühl, als würde mein Leben komplett aus den Fugen geraten. Die Wunden werden immer tiefer und ich entwickle immer häufiger suizidale Gedanken.

Ich habe Angst vor der kommenden Zeit und vor mir selber. Ich weiß nicht mehr weiter und würde mir gerne Hilfe suchen bzw. Hilfe bekommen.. Mich irgendjemandem anvertrauen. Aber ich traue mich nicht, einem Vertrauenslehrer oder meinen Eltern davon zu erzählen.

Hat hier vielleicht jemand einen Rat für mich, wie ich den Mut dafür gewinnen könnte und wie ich das am besten jemandem erzähle und erkläre?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Pankreopriver Diabetes (Typ 3c)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich mußte mich letztes Jahr einer Kausch-Whipple OP an der Pankreas unterziehen, wegen Verdacht auf Krebs. Im Nachhinein stellte sich aber heraus, daß es "nur" eine chronische Pankreatitis war. Seitdem bin ich Diabetiker Typ 3c mit endokriner und exokriner Pankreasinsuffizienz. Ich spritze 4x am Tag Insulin und nehme massenhaft Enzyme zu jeder Mahlzeit, wegen Fettstuhl, Blähungen, Durchfall und starker Gasproduktion. Meine Frage: Besteht Hoffnung auf Heilung dieser Art von Diabetes, oder muß ich lebenslang damit leben? Ich bin 69 Jahre alt.

Für eine Antwort auf diese Frage wäre ich Ihnen sehr verbunden.

Mit freundlichen Grüßen!

...zur Frage

Steifen Nacken und trotzdem Kraftsport machen?

Hallo,

ich habe seit 2 Tagen Schmerzen im Nacken, auf der linke Schulterseite. Ich wurde sogar diese Nacht wach und hatte bei jeder kleinsten Bewegung Schmerzen im Nacken und in der linken Schulter. Als ich dann später wach wurde war es viel besser und der Schmerz war nur noch leicht da bei Kopfbewegungen. Könnte ich jetzt sogar Kraftsport machen oder ist das eher nicht empfehlenswert? Sollte ich besser Abwarten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?