Nackenschmerzen mit Kopfschmerzen nach Sport mit Schwitzen

2 Antworten

Du hast doch schon den Grund genannt, du solltest halt nach deinen Aktivitäten darauf achten, dass du deinen Nacken abtrocknest und warm hältst.

Du solltest aufpassen, dass du dich nach dem Sport nicht unterkühlst. Ein dünner Schal und eine dünne Sportmütze kann da helfen. Diese trocknen schnell und sind atmungsaktiv. Eine dicke gefütterte Fleecemütze ist zum Sporttreiben nicht geeignet. Sobald du im Haus bist nach dem Sport, musst du sich warm abduschen, aufwärmen und trockene wärmende Kleidung anziehen.

Das ist sicher richtig und handhabe ich auch fast immer so. Mich würde eben der Prozessablauf im Körper interessieren, möchte wissen was da passiert!

0

Werde seit einem Jahr von Arzt zu Arzt geschickt. Kann mir jemand helfen?

Hallo!

Ich bin weiblich und 22 Jahre alt und arbeite als Steuerfachangestellte. Seit ca. einem Jahr absolviere ich einen Ärztemarathon.. Es fing damit an, dass mein rechtes Auge oft rot war und irgendwann begann zu tränen und zu brennen. Mein Augenarzt hat mir Tropfen gegen Viren und welche gegen Bakterien gegeben. Seit dieser Zeit hat sich mein Gesundheitszustand allerdings drastisch verändert. Ich habe angefangen oft Erkältungen zu bekommen und Kopfschmerzen zu haben. Nach und nach fing dann mein rechtes Augenlid an leicht runter zu hängen. Im Laufe des Jahres war mein Auge dann oft entzündet und ich fing noch an oft unter Schwindel und Übelkeit zu leiden. Probleme mit dem Rücken und dem Nacken habe ich schon mein Leben lang, aber seit ca. 2 Monaten habe ich täglich Schmerzen und kann oft nur mit Wärmekissen im Nacken einschlafen. Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich wurde zum Orthopäden geschickt, zum Neurologen, zum Frauenarzt und natürlich war ich bei meinem Hausarzt, aber keiner weiß was mir fehlt.. Mit meinem schlechten Immunsystem finde ich mich langsam ab, aber der tägliche Schwindel, die Übelkeit, die Kopfschmerzen und mein Auge möchte ich nicht so akzeptieren. Falls mir irgendjemand helfen oder Tipps geben kann, wäre ich wirklich dankba!

...zur Frage

Blockade der HWS. Blockade löst sich nicht -> Kopfschmerzen

Hallo,

Seit schon über drei Jahren blockieren bei mir Wirbel an der Hals und Brustwirbelsäule. Ich nehme an weil ich zu der Zeit kein Sport getrieben habe. (Da war ich 16 Jahre alt). Meine Hausärtzin meint ich soll Sport machen und deswegen habe ich mich im Fitness Studio angemeldet.

Die Brustwirbelsäule hat sich gebessert, nur hab ich jetzt oft Kopfschmerzen weil die HWS blockiert ist. Das geht jetzt schon 3 Wochen so das die Kopfschmerzen mehr oder weniger stark sind. Die Blockade will sich aber irgentwie nicht lösen, wenn ich meinen Kopf bewege knackt und knirscht es nur gelegentlich im Nacken aber dies bringt keine Besserung. Einrenken will ich mich auch nicht lassen, da das Einrenken an der HWS gefährlich sein soll.

Weiß jemand Rat ? Ich sitze ziemlich in der Zwickmühle

...zur Frage

Ich habe oft Bauchschmerzen wenn ich Sport mache:( Warum?

Hi, Ich bin 13 und mach täglich ca. 1ne Stunden Sport. Ich bekam mal Bauchschmerzen (obwohl ich nichts tat). Dann war ich beim Artzt weil es 8Wochen angehalten hat und war im Krankenhaus. Dort hat man sogar eine Magenspiegelung gemacht, leider konnten sie nie etwas rausfinden. Es hat sich verbessert aber ich hab trotzdem 1-2 oder sogar 3mal in der Woche starke Bauchkrämpfe. Muss ich meine Ernährung umstellen? 1mal war es wirklich schlimm, denn ich war ich Schullandheim und wir waren 6 Stunden wandern am Stück! Ich hatte schreckliche Bauchschmerzen. Liegt es vllt. am Sport? Ich bin wirklich verzweifelt und freu mich über jeden kleinen Tipp, der es vllt. verbessern könnte:-) LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?