nacken tut weh

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Bei Verspannungen hilft Wärme am besten. Mache dir ein Körnerkissen oder eine Wärmflasche warm und lege dies in den Nacken. Die Wärme entspannt die Muskulatur und sorgt so für eine Schmerzlinderung. Alternativ kannst du z.B. auch ein Bad nehmen, ich nutze dann gerne auch muskelentspannende Badezusätze.

Du darfst auch ruhig ein leichtes Schmerzmittel (z.B. Ibuprofen) nehmen, sofern bei dir nicht irgendwas grundsätzlich gegen eine Einnahme spricht. Denn der Schmerz muss unterdrückt werden. Denn sonst nimmst du - ob bewusst oder unbewusst - eine Schonhaltung ein und diese sorgt dann für neue Muskelverspannungen und die dann auch wieder für neue Schmerzen. Und schon bist du dann in einem Teufelskreis.

Also Wärme und ein leichtes Schmerzmittel sollten helfen.

Wenn es bis Montag nicht besser ist, solltest du auch mal zum Arzt gehen, der kann dir dann Massagen oder Krankengymnastik verordnen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo linarawwr!

Auch das Einreiben mit "Eimermachers Pferdesalbe" hilft sehr gut bei Verspannungen. Die "Behandlung" Deiner Freundin ist da eher kontraproduktiv, sie sollte Dir lieber eine ganz leichte Massage zukommen lassen. Ansonsten, wie die anderen ja schon empfohlen haben, Wärme in jeder Form!!

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo linarawwr,

ab in die heisse Wanne und eine Wärmflasche über Nacht an den Nacken gelegt, so geht es mir am nächsten Tag meist besser.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir auch Wärme empfehlen. Wenn du ein Heizkissen oder ein Körnerkissen hast, dann lege es dir um den Hals. Wenn du nichts dergleichen hast, dann leg dir einen Schal um den Hals und geh damit auch ins Bett. Morgen ist es dann besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?