Nachts kribbeln die Finger - hilft Gymnastik?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann auch sein, dass deine Matratze deinen Rücken und deine Wirbelsäule nicht wirklich stützt. Davon habe ich auch sehr lange unter Rückenbeschwerden und eingeschlafenen Händen gelitten. Als ich den Lattenrost und die Matratze gegen ein hochwertiges Modell eingetauscht habe, wurde es besser. Seitdem kann ich auch nachts wieder durchschlafen.

Das mit den gymnastischen Übungen ist so eine Sache. Die kribbeligen Finger können entweder von der Halswirbelsäule kommen, dass eine Bandscheibe auf einen Nerv drückt oder aber das Karpaltunnelsyndrom macht dir zu schaffen. In beiden Fällen ist mit Gymnastik nicht viel auszurichten. Du solltest einen Arzt aufsuchen und um Aufklärung bitten.

Ein doofes Kribbeln! Wie eingeschlafen? Übungen für die HWS könnten helfen. Aufrecht hinsetzen, die rechte Schulter in Richtung Ohr, dann das linke Ohr in Richtung linke Schulter, dann rechte Schuter wieder runter, etwas dehnen und den Kopf wieder in die Grundstellung. Mehrmals wiederholfen, dann die andere Seite. Auch Kopfnicken ist gut. Alles kannst du zwischendurch mehrmals täglich durchführen. Das Kopfkissen sollte den Kopf unterstützen, so dass dieser optimal liegen kann, dafür brauchst du nicht unbedingt ein teuers Kopfkissen, oft hilft es, das vorhandene Kopfkissen in Form zu drücken, evtl. ein zweites oder ein "Fritzchen" oder Nackenhörnchen dazunehmen.

Wieder kribbeln in Fingern und Kopfschmerzen- einrenken lassen?

Ich hatte im Frühjahr schon einmal Kribbeln in den Fingern. Mein Arzt hat mir Massagen gegen Verspannungen verordnet und es wurde besser. Jetzt ist das Kribbeln wieder da und ich habe auch noch oft Kopfschmerzen. Könnte das eher an der Wirbelsäule liegen? Könnte einrenken helfen?

...zur Frage

Was kann man gegen Stechen und Kribbeln nach Achillessehnenriss-OP tun?

Hallo zusammen Ich bin vor 15 Tagen an der Achillessehne operiert .....soweit so gut aber nun quäle ich mich mit Stechen , kribbeln im Fuß 

Die Schwellung ist noch vorhanden.

Ich könnte ausflippen echt komme Nachts kaum in den Schlaf und wenn dann steh ich nach ner Stunde wieder auf weil ich das Gefühl habe mir platzt der Fuß 

Hat da irgendeiner Erfahrung mit 

...zur Frage

Kribbeln undTaubheitsgefühl in den Fingern - ist das eine Folge meiner Epicondylitis radialis?

Hey, Seit einem Fahrradunfall im Oktober 2013 habe ich Epicondylitis radialis (Tennisarm) mit Sehnenbeteiligung am rechten Arm. Diese war schon relativ weit fortgeschritten, da die Diagnose erst im Januar/Februar 2015 gestellt wurde.

Der Arm wurde mit einer volaren Gipsschiene ruhiggestellt, damit die Entzündung abklingen konnte.

Seit ein paar Monaten habe ich Physiotherapie mit Übungen für Zuhause. Es ist mir eigentlich schon früher aufgefallen, aber jedes Mal bei der einen Übung (hänge unten ein Bild an) werden meine Finger taub, insbesondere der Ringfinger und der kleine Finger. Jetzt kribbeln diese relativ oft, ebenfalls die Handkante. Taub wird es meist eher beim Auflegen des Armes/Ellenbogen z.B. bei einer Stuhllehne.

Auch habe ich Schmerzen, die sich vom Ellenbogen bis zu diesen Fingern ziehen. Bei Kälte (z.B. Wind oder Wasser) tauchen diese starken Schmerzen auf. Heute habe ich schon den ganzen Tag ein seltsames Gefühl im kleinen Finger und in der einen Hälfte des Ringfingers, sowie an der Handkante. Es ist ähnlich wie ein kribbeln, nur ein wenig schwächer und ausserdem fühlen die sich irgendwie heiss an, fast wie geschwollen.

m allgemeinen habe ich ein Gefühl wie Nadelstiche, wenn ich etwas berühre, während die Finger kribbeln oder taub sind. Die anderen Finger sind nicht betroffen, und von einem Kraftverlust habe ich wenig bemerkt, nur während den Schmerzen kann ich meist nichts mehr halten. Aber es könnte auch sein, dass ich den nicht bemerkt habe, da ich einen Kraftverlust habe, wegen der langen Schonzeit.

Kennt ihr das? Hat es einen Zusammenhang mit der Epicondylitis radialis? Ich habe an Sulcus-Ulnaris-Syndrom gedacht... Einen Termin beim Arzt habe ich schon bekommen, der ist aber erst am 1.12.15.

Was könnte ich in der Zwischenzeit dagegen noch tun? Ferndiagnosen sind schwierig, ich weiss. Aber habt ihr Rat? Könnte es einfach so wieder weggehen (was ich nicht vermute)? Ich habe ein wenig über das Sulcus-Ulnaris-Syndrom recherchiert, welche Schiene wird bei der konservativen Behandlung angewendet?

Leider ist meine Schreibhand davon betroffen und da ich noch Gymnasiastin bin, musste ich in der Schonzeit mit der anderen Hand schreiben - hat das irgendwelche Auswirkungen? Ich habe schon gelesen, dass das schlecht für das Gehirn sein sollte...

Ich wollte mich auch für diesen ellenlangen Text entschuldigen... aber bitte lest ihn durch

Ich freue mich sehr auf Antworten! Liebe Grüsse, Jayra

Edit: Könnte es einen Zusammenhang mit dem Sturz haben? Seit dem habe ich die Kälteempfindlichkeit... Es wurde kein Röntgenbild o.ä. gemacht, allerdings "knallt" es beim Strecken des Ellenbogens und ich kann mich erinnern, das manchmal etwas "blockiert" war... 

...zur Frage

Kribbeln im Fuß, an was kann das liegen?

Hallo, ich habe seid einigen Tagen ein leichtes Kribbeln im linken Fuß. Es ist auf der Oberseite und tritt nur manchmal auf. Teilweise ist gar nichts und dann fängt es plötzlich wieder an. Ich hatte letzte Woche auch schon ein Kribbeln in den Fingern, was aber bald wieder verschwunden ist, deshalb habe ich mir nichts gedacht und dann ist es im Fuß angegangen. Ich hatte in dieser Zeit auch Rückenschmerzen, die ich bei bestimmten Bewegungen auch jetzt noch spüre. Könnte es damit zusammenhängen?

...zur Frage

Durchblutungsstörungen- was hilft?!?

Ich spüre oft, dass meine Finger oder Beine nicht richtig durchblutet sind. Sie sind oft kälter als der restliche Teil meines Körpers und kribbeln auch manchmal. Wie kann ich die Durchblutung steigern?!?

...zur Frage

Finger kribbeln, was kann das sein?

seit einigen Tagen kribbeln meine Finger der linken Hand, genauer gesagt vom Daumen an alle Finger, ausser dem kleinen Finger.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?