Nachdem Erkältung vorbei ist plötzlich extreme Schmerzen im rechten Ohr. Gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst eine Mittelohrentzündung haben, die muss unbedingt versorgt werden, denn wenn sie es nicht wird, kann es schon gefährlich werden.

Ab Besten nimmst du auf der Seite wo du die Entzündung hast, in die Nase Nasentropfen.

Es gibt viele schwerhörige und gehörlose, Menschen, die eine Mittelohrentzündung hatten.

Gehe nach Möglichkeit sofort zum HNO Arzt.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf alle Fälle zum Arzt gehen, der wird alles weitere veranlassen, wenn nötig.

Wärme ist immer gut, Ohrentropfen wie Otalgan, manchmal helfen auch meine Augentropfen.

Das erspart aber nicht den Arzt, denn für die Schmerzen gibt es Ursachen und die kann nur ein Arzt feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen celmi555,

ich vermute mal eine schmerzhafte Mittelohrentzündung, die auch bis zum Kiefer ausstrahlen kann.

Es kann sein, dass durch die entzündete Nasen/Rachenschleimhaut Bakterien in die Tube eingedrungen ist.

Ich kann dir nur raten, heute, am besten jetzt gleich zum Hausarzt zu gehen, damit du ärztlich versorgt werden kannst - eventuell wirst du an einen HNO überwiesen.

Wenn du raus gehst, schütze deine Ohren auf jeden Fall vor Zug, Nässe oder Kälte.

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder eine Mittelohr- oder äußere Gehörgangentzündung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?