nach Wurzelbehandlung starke Verspannung die zur Mirgräne führen?

1 Antwort

Knirschen kommt vom Magnesiummangel, weil man dann im Schlaf nichit entspannen kann. Seelische Probleme verschärfen die Sache, weil dann die Nerven mehr mehr Mg verbrauchen, so daß noch weniger für die Muskeln übrigbleibt.

Interessanterweise werden meistin Stresszeiten Wurzelbehandlungen notwendig. Dann hat der Körper einfach zuwenig Magnesium.

Ich habe sehr viel weniger Stress im Kiefer, wenn ich ausreichend Magnesium nehme (10 mg pro kg Körpergewicht). Manchmal nehme ich zuwenig oder es fehlt durch Schwitzen, Alkohol oder eiweißreiches Essen. Dann sollte man eine Kapsel mehr nehmen.

Gegen Amalgam und Quecksilberbelastung hilft es, sich mit Selen zu versorgen. Es ist in Paranüssen (roh kaufen / essen!) und auch in Kokosfett.

Gegen Migräne helfen oft Vitamin B (als Komplex einnehmen!) und Magnesium. Mandeln, Paranüsse. Oder nimm Kapseln, das ist sicherer.

Manche Migräne ist zyklusbedingt, darauf sollte man bei Frauen achten und entsprechend Naturhormone einsetzen.

Sind das noch Schmerzen durch Verspannungen?

Ich hab immer wieder Schmerzen an der rechten augenbraue und ein stück über der schläfe-ein Stück davor von Richtung ohr ausgehend ( nur rechtsseittig ). Die Schmerzen treten immer nach bewegung auf ( eine 3/4 Stunde spazieren oder ein paar Fenster putzen ). Mein Arzt meint es kommt durch Verspannungen im Rücken und Nacken. Kann das noch sein?

...zur Frage

Zahnschmerzen Wurzelbehandlung?

Bin ratlos letzte Woche Dienstag wollten Sie mir meinen Nerv am Backenzahn ziehen aber das ging noch nicht, es war so entzündet, das ich erst einmal ein medikament(Ledermix) in den Zahn bekommen hatte. Jetzt merke ich den Backenzahn unten gar nicht mehr sonder oben den Backenzahn. Da mein Zahnarzt im ist will ich nicht zu einem anderen Arzt gehen. Kann das sein das vielleicht der Zahn unten noch weh tut und dort oben hin strahlt? Der Zahn oben ist ungefär vor einem halben Jahr der Wurzel behandelt worden. Bitte helft mir Gruß Nadine Lutz

...zur Frage

Empfehlt ihr eine elektrische Zahnbürste?

Ich hatte gestern eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt und er hat mir für die Zukunft eine elektrische Zahnbürste empfohlen. Ich fand die normale Handzahnbürste bisher immer besser. Jetzt überlege ich aber doch auf den Rat meines Arztes zu hören. Was meint ihr? Lieber eine elektrische Zahnbürste oder eine Handzahnbürste?Z

...zur Frage

Nur zwei von drei Zahnwurzelkanälen gefunden - wie soll ich die weitere Behandlung veranlassen?

Hatte gestern eine Wurzelbehandlung. Wenn der Zahnarzt reinsieht, dann rechts unten; der zweite Backenzahn von hinten. Mein Zahnarzt konnte trotz Vergrößerungslupe nur zwei Kanäle finden und behandeln.

Angeblich hat jedoch ein solcher Backenzahn 3 Kanäle mit Nerven.

Jetzt geht es darum, ob mit einem großen Mikroskop nochmals gesucht wird; wobei für mich Mehrkosten entstehen würden. Oder man setzt nach einer Wartezeit die vorgesehene Brücke auf. Hier besteht dann allerdings die Gefahr, dass doch noch ein Kanal mit Nerv vorhanden ist welcher nach einiger Zeit evtl. wieder Schmerzen verursacht. Oder auch nicht. Falls Kanal und Nerv noch intakt sind.

Grundsätzlich bin ich schon lange bei meinem Zahnarzt und fühlte mich immer gut versorgt. Möchte dem Zahnarzt auch keine Ungeschicklichkeit vorwerfen. Sprach während der Behandlung davon, dass die Kanäle zugewachsen sind.

Bin 73 Jahre alt und Laie. Ist es häufiger, dass nur zwei Kanäle vorhanden sind? Soll ich vorsorglich für den Einsatz des großen Mikroskops zahlen?  Oder was soll ich tun?

Besten Dank im voraus für Ihre - natürlich unverbindliche - Meinung -

Viele Grüße

Gustav

...zur Frage

Bekommt man eine 2. Wurzelfüllung auch bezahlt?

Hallo da ja jetzt die bisherige Wurzelfüllung nicht sitzt wollte ich fragen wie das mit den Kosten ist den die alte Füllung habe ich ja bezahlt bekommen. Kann mir jemand weiter helfen habe nämlich wenig Geld. Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?