Nach viralem Infekt (2 Wochen lang krank, war beim Arzt) immer noch anhaltender Husten seit insgesamt 5 Wochen jetzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, es kann durchaus sein, dass der Husten länger anhält. Das hatte ich auch schon einmal. Zum Arzt brauchst du deswegen nicht zu gehen, höchstens wenn es wieder schlimmer werden sollte.

Was immer wichtig ist, den Hals schön warm halten, auch über nacht. Ich habe immer so einen Rollkragen, den ich unter dem Schlafanzug trage.

Weiterhin gut ist viel trinken, Ingwer oder Fencheltee. Die Infrarotlichtlampe auf Brust und Rücken richten für 10-15 Minuten.

Auch das Brustbein mit den Fäusten abklopfen, kann sehr hilfreich sein, man kann dazu Vokale beim Ausatmen sprechen. Das löst Ablagerungen und macht auch die Stimme klarer.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Husterikus 28.02.2016, 12:22

Hi,

Wie lange hat es denn bei dir gedauert bis der Husten komplett verschwunden war?

lg :)

0
dinska 28.02.2016, 14:29
@Husterikus

Das hat manchmal 4-6 Wochen gedauert. Ich musste auch immer viel reden und das war nicht immer hilfreich.

1

Hallo,

doch, so ein Husten kann sehr hartnäckig sein und mehrere Wochen andauern. Die Schleimhaut wird noch sehr trocken sein und leicht gereizt, dass verursacht wahrscheinlich den noch andauernden Husten.

Es kann auch mit an der trockenen Heizungsluft liegen, an den kalten, feuchten Wettertagen.

Da es dir sonst körperlich wieder gut geht, würde ich dir Tee mit Honig, Salbei- oder Thymiantee, Honig- oder Salbeibonbons empfehlen, viel trinken und frische Luft.

Weiterhin gute Besserung und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?