Nach Überdosis Tabletten Schwindel?

1 Antwort

Du solltest zum Arzt gehen, denn bei einer Überdosierung von Paracetamol, kann es zur ernsthaften Leberschädigung kommen, vielleicht resultiert daher dein Schwindel.

Ja aber es war vor 2wochen also kann es damit überhaupt noch zusammen hängen?  Ich meine seit da habe ich es aber vllt ist es ja einfach nur eine krankheit die wieder in paar Tagen weg geht?! 

0
@Emily2906

Wenn deine Leber schaden genommen hat, ist es nach 2 Wochen bestimmt noch nicht vorbei, darum lass deine Leber untersuchen, es ist zu deiner eigenen Sicherheit.

2

Schwindel, Übelkeit, schwach auf den Beinen - zum Arzt gehen oder reicht Paracetamol-Eigenbehandlung?

Hallo zusammen, ich bin keine 18 mehr und hab schon viel hinter mir, aber nichts desto Trotz bin ich grad etwas ratlos, was meinen Körper und die Behandlung betrifft.

Ich fühle mich seit 3-4 Tagen krank. Schwindel, Übelkeit, schwach auf den Beinen, Gefühl von Fieber, konnte aber noch keins messen usw.

Nehme seit diesen 3-4 Tagen auch täglich ca. 1-1,5 Paracetamol 500. Das ist nicht viel, aber ich nehme normalerweise gar keine Tabletten.

Nun habe ich heute aber schon 1,5 Tabletten genommen und der Tag ist ja noch nicht rum und ich hab den Eindruck, es wird nicht besser, sondern schlimmer.

Sollte ich morgen zum Arzt gehen oder geht das auch mit Paracetamol weg? Also Zähne zusammenbeißen und durch oder besser auskurieren?

Geht darum, dass ich morgen einen neuen Job anfange und darauf auf Bock habe, aber ich den so nicht ausführen kann, so wie ich mich grad fühle. Aber gleich krank zu sein, ist natürlich auch nicht gut. Nun steh ich da in dieser Zwickmühle. :(

...zur Frage

dauernd erkältet, was tun?

hallo ihr lieben.

Scon das ganze jahr bin ich alle 3-4 wochen krank.

ich habe jedesmal eine seitenstrang angina mit fieber und allem drum und dran. habe es schon mit ausruhen ab dem ersten kratzen im hals bis hin zum antibiotikum versucht. meine ärzte können/wollen mir nicht erklären, wieso ich das so oft habe. die letzten male bin ich schon nicht mehr zum arzt gegangen, weil ich bei der arbeit nicht dauernd fehlen kann. haue mir dann jede menge tabletten rein, damit ich mich wenigstens auf den beinen halten kann. aber das kann ja so alles nicht sein. fühle mich jedesmal so elend und meine kollegen glauben mir das schon langsam nicht mal mehr.

könnt ihr mir tips geben, wie ich meine abwehrkräfte stärken kann, damit ich nicht mehr so oft krank werde?

Danke für eure tips

...zur Frage

Stimme fehlt (schwach), verschleimt (rauchen vllt), Hals ist eng (Tabletten mit 1cm Durchmesser bleiben stecken) - was ist das?

Hallo, kennt ihr die Symptome?

Wegen dem rauchen habe ich auch braunen Auswurf, aber ich bin oft durchgehend verschleimt, trinken hilft nichts und Tropfen zur Schleimloesung nur kurzzeitig.

Die fehlende Stimme ist nicht ganz weg, aber schwach, so als ob nur die Hälfte vorhanden ist (evtl. wegen Schlafmangel?). Und Tabletten ab 1 cm Durchmesser bleiben jedesmal stecken. Die nehme ich zum ein- und durchschlafen.

Die spuere ich dann im Hals durch ein pumpen der Halsader. Die spuere ich sonst nicht und dann kann ich erst recht nicht einschlafen, diese Ironie und Sie geht dann nur selten herunter nachdem ich etwas esse. Einen Schluckreiz bekomme ich deshalb auch.

Danke im voraus, beim HNO Arzt habe ich schon einen Termin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?