Nach Seitenstrangangina noch immer Halsschmerzen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, hast du inzwischen noch mal Blut abnehmen lassen?? Du bist sehr blaß und hast immer Augenringe (Frage vom Mai d.J.), Du bist ständig erklältet und hast dauerhaft Halsschmerzen. Da gibt es mit Sicherheit einen Zusammenhang. Das sind ja keine eigenständigen Erkrankungen, sondern viele Symptome, die evtl. für eine Grunderkrankung sprechen. Starke Augenringe hat man z.B. bei Wurmbefall - das könnte man im Stuhl nachweisen. Wurmbefall schwächt auf Dauer das Immunsystem. Lass mal ein Blutbild machen, wo man feststellen kann, ob Du unter extremen Vitaminmangelzuständen leidest (musst Du evtl. zahlen). Eisenspeicherwert war bei Dir grenzwertig - vielleicht hat sich dieser Wert im negativen Sinne verändert? Alles Gute. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meety 09.11.2014, 23:17

tut mir Leid für die späte Antwort! Das viele meine derzeitigen "Wehwechen" sicher zusammenhängen vermute ich eh! Nur viele Ärzte sehen jedes Problem als was Eigenes und behandeln mich auch dementsprechend.

Blutbilder hab ich schon häufiger machen lassen. Dieses Jahr 2mal. Die anderen Werte aus Eisen waren absolut im normalbereich. Oder wird da sowas nicht getestet?

0

Wenn dein Hals noch geschwollen ist kommen evtl dauerhaft geschwollene Lympfknoten in Frage. Hatte gerade ebenfalls mehrere Wochen welche auf beiden Seiten des Halses stark angeschwollen. Einer wurde rausoperiert und im Labor untersucht. jetzt habe ich Gewißheit, dass alles soweit ok ist - geschwollen bleiben sie warscheinlich für immer... Lass doch Mal ein Ultraschall machen, bei Bedarf auch ein MRT.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?