Nach schwerer Quetschung des Fingers rot ?

2 Antworten

Da hast du wohl ganz schön was an Gewebe durcheinander gequirlt. Das muss erst wieder richtig hin wachsen. Das macht der Körper dann so gut es geht, aber es bleibt ja eine Reparatur. Geflickt ist eben nur geflickt, aber lieber einen geflickten Daumen, als keinen.

aus meiner erfahrung....nein...

meine narben(tiefe/größere verletzungen),durch quetschung,schürfung,schnitte usw. sind nach JAHREN...nach vielen jahren...immernoch sichtbar.sogar ganz feine schnitte bzw deren narben kann man noch sehen.

es wird mit der zeit weniger werden aber wenn es so doll/schlimm war wie du beschreibst wird es nie ganz weggehen.

vlt blödes beispiel.....bei einem pickel der entfernt wurde oder der selbst abgeheilt ist bleibt auch oft eine rote stelle zurrück.

tut mir leid,das ist bestimmt nicht das was du hören wolltest...=(

lg

Entsteht immer eine Narbe wenn der Schorf abfällt?

Also ich habe mich beim Spazierengehen im Wald verletzt. Der Weg war ein Ascheweg. Es ist zur Schorfbildung gekommen und langsam fängt es an, sich von selbst zu pellen. Ich möchte gerne wissen, wie man herausfinden kann, ob die neue Haut jetzt eine Narbe geworden ist oder wieder meine normale Haut. Bitte bei klarem Wissen mir schreiben.

ps das Gelbe ist von einer Heilpflanze.. Kurkuma

...zur Frage

Narben nach Herpes labialis, gibt es eine gute Creme dafür?

Ich hatte nach einer fieberhaften Erkältung Herpes an Lippe und Kinn; diesmal besonders heftig. Nun haben sich rote Narben gebildet. Gibt es eine gute Salbe dafür ?

...zur Frage

Mittelfinger eingeklemmt, Fingernagel ist quer gespalten ( blutiger Bruch) Nagel entfernen?

Hilfe :-(

Ich habe mir letzten Donnerstag meinen Mittelfinger in einer schweren Tür eingeklemmt. Dadurch wurde mein Fingernagel gespalten (Die Bruchstelle ist quer - sie befindet sich ein bisschen unter der Mitte des Nagels.)

Ich habe sehr stark geblutet und habe große Schmerzen. Heute musste ich den Vormittag über Waren in Regale einräumen, was ich auch die nächsten Tage machen muss.

Das Problem: Bei jeder Berührung könnte ich vor Schmerzen in die Luft gehen.Glaubt ihr, ich sollte die Hälfte des Nagels entfernen?

LG und danke!

...zur Frage

Zeh geprellt, nach 6 Wochen nicht beweglich?

Hallo,

Vor 6 Wochen trat mir mein pferd mit Hufeisen auf den großen Zeh. Dieser ist sofort dunkelblau und dick geworden. Röntgen in der Notaufnahme 1h später war ohne Befund. Bin am nächsten Tag nochmals zum Facharzt wegen sehr starken Schmerzen, außerdem lief der komplette Fuß bis zum Knöchel blau an. Wieder war das Röntgen ohne befund, der Zeh sei nur extrem stark gequetscht. Habe dann 1 Woche den Zeh nach anweisung des arztes entlastet und ruhiggestellt.

Jetzt, gute 6 Wochen später ist der Zeh immer noch dick, leicht bläulich verfärbt und der Nagel schwarz. Den Zeh selbst zu bewegen ist nicht möglich (nicht wegen der Schmerzen, es geht einfach nicht), laufen, langes Stehen, reiten ist in Schuhen kein problem habe keinerlei schmerzen. Versuche ich aber den Zeh mit den Händen abzuknicken, schmerzt es höllisch. Der Zeh lässt sich außerdem nur zu ca 30grad abwinkeln, auch mit festem drücken geht nicht mehr, als würde etwas klemmen.

Nun zu meiner Frage, ist es möglich dass evtl etwas anderes kaputt gehen kann durch eine Quetschung die im Röntgen nicht sichtbar ist? Dass Bänder oder sehnen durch eine Quetschung reißen halte ich für unwahrscheinlich. Auch die Gelenkkapsel geht durch eine Quetschung nicht kaputt meinte der Doc.

Was könnte meine Beschwerden auslösen?

Habe in 1 1/2 Wochen nochmal einen Arzttermin, aber vielleicht kann mir ja hier schon jemand weiterhelfen. LG

...zur Frage

Normale Quetschung?

Ich hatte 6 Stunden zu enge Schuhe an. Jetzt, nach einer Woche, sieht mein Zeh so aus. Normaler Bluterguss oder Handeln erforderlich? Tut nicht weh und fühlt sich an wie tote Haut. LG

...zur Frage

Kleinen Finger stark eingequetscht?

Hab mir beim Sport meinen kleinen Finger extrem eingequetscht. Lag da nämlich auf der Flachbank und hab dann im Liegen die Hantel auf den Boden gelassen.

Allerdings lag auf dem Boden noch eine weitere Hantel und beim Ablegen dachte ich, der Boden wäre frei gewesen. Irwie hab ich mir dabei dann den kleinen Fingern und teilweise den Ringfinger zwischen die beiden Hantel geklemmt, was extrem chmerzhaft war und mein kleiner Finger extrem anschwoll.

Auf der Fingerkuppe meines kleinen Fingers ist nun ein großer Blauer Fleck. Ich frag mich, ob bei dem Unfall auch Nerven oder Sehnen gelitten haben könnten?

Es ist wie gesagt an meiner Fingerkuppe, wenn bis dahin noch die Sehnen verlaufen. Soweit ich weiß, hören die Sehnen kurz vor dem obersten Teildes fingers auf. Aber kp

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?