Nach Schlaganfall zum Logopäden?

3 Antworten

Na klar,man sollte nach jeden Strohhalm greifen und jedem die Chance lassen es wieder zu lernen. Klar wird es länger dauern als bei einem Kind,aber einen Versuch ist es wert. Logopäden haben ja eine Ausbildung gemacht um Patienten das sprechen bei zu bringen bzw nuscheln usw zu behandeln. Die haben spezielle Methoden dafür. Wurde mal mit dem Arzt darüber gesprochen?

Ich denke, der Logopäde ist auf jeden Fall angesagt, wenn die Sprache gelitten hat. Und schaden kann es auf keinen Fall.

Hallo, wenn die sprachliche Verstaendigung nach einem Schlaganfall dem Patienten Mühe bereitet, ist der Weg zum Logopäden sehr wichtig und hilfreich. Google mal unter wikipedia/Logopädie, da wird das sehr schön erklärt. Alles gute. Lg Gerda

48

Hallo, ich habe Dir gestern abend von meinem Handy geschrieben, deshalb die knappe Mitteilung. Hier ist der Link über die Aufgaben eines Logopäden

http://de.wikipedia.org/wiki/Logop%C3%A4die

Ich bin mir sicher, dass es mehr als sinnvoll ist, wenn man baldmöglichst mit der Behandlung beginnt. Je früher das trainiert wird, umso schneller kann man Erfolge erzielen. Für den Patienten alles Gute. lg Gerda

1

Sehvermögen nach Schlaganfall wieder erlangen/therapierbar?

Hallo an alle,

vielleicht hat jemand (leider) auf dem Gebiet Erfahrung oder kennt sich sonst aus. Folgender Fall:

Patient , männlich 77 Jahre. Hatte vor 10 Jahren einen großen Schlaganfall, dank Not OP alles wieder richtig geworden. Seither immer wieder epileptische Anfälle aber ohne Folgen.

Gestern erlitt der Patient (vermutlich, steht dank der ach so fähigen Ärzte noch nicht mal fest) einen weiteren, leichteren Schlaganfall.

Patient hat Lücken im Kurzzeitgedächtnis und vor allem , er sieht nicht richtig. Er hat einen Gesichtsfeldausfall und sieht wie durch einen Tunnel.

Beine, Arme kann man wieder aufbauen. Aber wie ist das mit dem Sehzentrum? Im Internet sind die Hoffnungen dazu klein. Kann man nur lernen damit zu leben oder kann sich sowas vielleicht auch spontan, wie das Sprechen und erinnern wieder zurück bilden?

Die ersten Tage sind doch wichtig für die Therapie, oder? Das Krankenhaus scheint das nicht wild zu sehen und lässt ihn liegen bis ein Neurologe mal Zeit findet.

Kann man sich eigentlich als Privatpatient selbst in eine andere Klinik verlegen lassen?

Freue mich sehr auf jede Antwort, bin etwas ratlos

Danke an alle

...zur Frage

Kann man die Chancen auf Besserung nach einem Schlaganfall durch Ergotherapie steigern?

Meine Frau hatte leider vor einigen Wochen einen Schlaganfall. Anfangs war sie ganz auf den Rollstuhl angewiesen, inzwischen kann sie einige Schritte mit dem Stock gehen, und ich konnte sie wieder nach Hause holen (zwischenzeitlich war sie im Heim). Den linken Arm kann sie nicht bewegen, und manchmal findet sie nicht gleich die richtigen Worte, sie gibt sich aber auch leider keine richtige Mühe und murrt eher. Sie bekommt auch einmal die Woche Besuch von einem Ergotherapeuten, aber die Übungen, die sie zwischenzeitlich machen soll, will sie nicht machen, dasselbe ist es bei der Physiotherapie, da sie meint, das würde sowieso nichts bringen. Stimmt das, nutzt das wirklich nichts? Oder soll ich weiter versuchen, sie dazu anzuhalten?

...zur Frage

Kind „stottert“, wie kann ich helfen?

Hallo,

meine Tochter ist 3,5 Jahre. Seit sie sprechen kann, stottert sie, wenn sie komplexe Sachen erzählen möchte. Also nicht immer, sondern nur, wenn die Geschichte besonders wichtig ist. Ich weiß nicht genau, ob man es Stottern nennt, ein Fachmann würde wahrscheinlich mehr differenzieren.

Sie holt vor allem am Satzanfang zwischen jeder Silbe mehrmals Luft, als müsste sie den Motor starten. So dauert es oft sehr sehr lange, bis aus ihr heraus kommt, was sie uns mitteilen möchte. Das ist sehr anstrengend für uns alle. Trotzdem ignorieren wir es und versuchen geduldig zuzuhören, damit wir sie nicht verunsichern oder zusätzlich stressen.

Wir stehen seit 3 Monaten auf den Wartelisten der örtlichen Logopäden. Ich versuche immer wieder durch Angabe von noch flexibleren Behandlungszeiten, die Wartezeit zu beenden. Bisher ohne Erfolg.

Ich möchte nicht länger tatenlos warten. Können wir schon mal irgendwas selbst tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?