Nach Patellaluxation Handball spielen?

0 Antworten

schlüsselbein! bitte viele antworten! wichtig! ;-)

hey, vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen! ich habe seit einiger zeit schmerzen im/am/hinterm schlüsselbein! angefangen hat es im handballtraining als ich aufs tor bin und geworfen habe und mir dann noch eine am arm gerissen hat, da tat mir allerdings zuerst "nur" mein oberarm weh. dann tage später hat es angefangen das es mir hinter bzw am schlüsselbein weh tat vorallem wenn ich was gerade getragen hatte oder ich mich abgestützt habe! das ganze ist übrigens vor ca 2 monaten passiert. beim handball tut es allerdings kaum weh! eigentlich nur wenn mir wieder jemand im arm hängt beim werfen oder wenn ich sehr fest werfe! jetzt hatte ich heute wieder ein spiel und mir wurde wieder ziemlich heftig in den arm gefasst beim torwurf, jetzt kann ich mit der schulter nichts mehr tragen (z.b. sporttasche) oder auch so bei bewegungen (arm hoch heben) tut es mir jetzt direkt unterhalb/ hinter/im schlüsselbein weh!

kann mir jemand vielleicht sagen was das sein könnte? oder was da so alles langläuft? und sollte ich wegen sowas zum arzt? weil beim handball gehts ja als einigermaßen nur bei manchen bewegungen ziehts/stichts echt fies rein! oder sollte ich vielleicht einfach noch ein bissel mehr kräftigung machen?

danke für eure hilfe!!!

...zur Frage

Subluxation zum 2 mal

Hallo, ich habe folgendes Problem und weiß nicht mehr weiter

Meine Kniescheibe ist zum zweiten mal rausgesprungen das erste mal geschah es am märz.2012 und das zweite mal jetzt am 06.12.2013

Ich war bereits beim orthopäden, Kernspin und beim Sportorthopäden folgendes wurde festgestellt nämlich, dass ich zuviel blut oder wasser in meinem knie habe und dass meine Knieschiebe in der sie sitzt bzw liegt relativ bzw eig ganz flach ist Dazu ist mein knorpel beschädigt und meine bänder durch den 2 vorfall sehr belsatet und dehnbar sind sodass es nicht richtig hält und die gefahr ja logisch höher ist für weitere vorfälle

Dazu muss ich sagen dass ich erst 16 bin

Die Ärzte haben mir eine operation vorgeschlagen indem die stelle in der die kniescheibe sitzt vertieft wird und der knorpel wieder drann genäht wird und das meine bänder durch meiner oberschänkelsehne befestigt wird

Negative einflüsse hat man ein wenig nur beim beugen und beim gehen

Dazu muss ich noch sagen dass die ärzte mich beim ersten mal falsch verstanden haben sie dachten dass es eine patellaluxation wär obwohl es eine subluxation ist jetzt steht das bis jetzt noch drinnen in deren akten heute weiß ich natürlich was eine patellaluxation ist.

Also ist eine operation zwingend nötig? weil ich ja es ja auch mit Physiotherapie machen kann krankemgymnastik usw.

Ich habe nach dem ersten mal es auch vergessen wollen und habe wie früher einfach sport gemacht egal ob basketball oder fußball

jetzt weiß ich das ich das nicht mehr machen darf.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?