Nach Notaufnahme spontan zum Hausarzt? (Schnittwunde und Tetanus-Impfung)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich an Deiner Stelle würde zu einem Unfallarzt, bzw. in eine chirurgische Praxis gehen. 

Die Chirurgen kennen sich mit sowas besser aus, als der einfache Hausarzt, der ist mangels Routine mit sowas schnell überfordert.

Vielleicht sogar wird der Unfallchirurg die Wunde anfrischen und dann korrekt vernähen, so wie es direkt nach dem Unfall auch gemacht worden wäre. Dann besteht für Dich die große Chance, dass die Wunde eine weniger heftige Narbe zur Folge hat. VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi fuckingburnout,

Dein geschildeter Fall stellt m.E kein Notfall dar, deswegen kann eine Praxis dich auch Ablehnen.

Ich empfehle dir dein Telefon in die Hand zu nehmen und morgen Früh die Praxen vorher anzurufen und zu fragen ob sie neue Patienten aufnehmen.

In der Regel sollte es bei Hausärzten keine Probleme geben, ich wurde zumindest noch nie bei Hausärzten abgelehnt.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du umgezogen bist brauchst du auch ein neuen Hausarzt ich wüsste nicht warum die dich ablehnen sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?