Nach Magersucht zunehmen!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich glaube, du hast das Grundprinzip bereits verstanden und setzt es auch erfolgreich um. Gesunde Lebensmittel sind wichtig. Du kannst durchaus etwas mehr Kohlenhydrate essen, mehr Brot und Nudeln, solche Dinge eben, die schaden dir nicht. Das Gemüse, der Fisch und der Salat sind natürlich auch noch wichtig, aber ich glaube, das beherzigst du alles schon. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben.

Ich würde dir raten zu einer Ernährungsberaterin zu gehen und dir einen individuellen Ernährungsplan zusammen stellen zu lassen. Ich selbst habe auch mal einen bekommen und geben dir den gerne mal durch:

Frühstück: 3 Brote mit Belag (Butter, 2 TL Marmelade oder 1,5 EL Aufstrich) (Butter, 1 Blatt Käse/ 2 Blatt Wurst), keine Diätprodukte;

Vormittag; 1 Stück Obst nach Wahl

Mittags: 1 Suppe, 1 warme Hauptspeise, 1 Salat, 1 Dessert (zb. ein Stück Kuchen)

Nachmittag: 1 Stück Obst oder 1 Rippe Schokolade

Abendessen: 1 Suppe/Salat ,2 Brote mit Belag oder 1 Suppe/Salat, 1 Hauptspeise

Ostsee31 28.12.2013, 12:31

Ps: Was ich dir noch empfehlen kann ist Astronautennahrung - das ist sehr hochkalorisch.

0

Was möchtest Du wissen?