nach magenschleimhautentzündung medikament absetzen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hab das auch schonmal gehabt. hatte keine probleme, als ich die medikamente abgesetzt habe. wenn die entzündung weg ist, sollte das kein problem sein. vorbeugend solltest du allerdings mit den schmerzmitteln aufpassen! ich bekomme jetzt immer direkt einen magenschutz dazu, wenn ich schmerzmittel vom arzt verschrieben bekomme. das solltest du mit deinem arzt nochmal besprechen. die sache mit dem sodbrennen solltest du allerdings abklären! auf jeden fall hilft es, wenn du deine ernährung mal unter die lupe nimmst. du solltest nicht zu viel fett und zucker zu dir nehmen und auch deinen kaffeekonsum in grenzen halten. auch zu scharfe gewürze und zu viel weißmehl ist kontraproduktiv!

hi! danke! der arzt meinte wenn ich die schmerzmittel nur noch ab und zu nehme und die magenentzündung abgeklungen ist (was sein müsste nach der zeit und weil ich so gut wie keine beschwerden mehr habe außer sodbrennen) brauche ich den säureblocker nicht mehr.
wg. sodbrennen: kaffee mag ich eh nicht, bin teetrinker ;-) weißbrot wurde mir hingegen im rahmen von schonkost empfohlen. komisch. sonst guck ich schon was ist esse.

0
@Susann34

na das hört sich doch schon ganz gut an! ich hab bei weißbrot immer das problem, dass ich dann erst recht magensäure produziere. klar, wenn du nur mal ne kopfschmerztablette nehmen willst, wird das gehen. ich rede davon, wenn du mal ein paar tage was nehmen mußt z.b. bei rückenschmerzen od. so.

0

Was möchtest Du wissen?