nach jeder Mahlzeit Übelkeit, woran liegt das?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du schon mal was von Schmauen gehört? Das heißt eigentlich nichts anderes wie Schmecken und kauen. Und zwar langsam kauen und mit Genuss schmecken, ohne Zeitunglesen, fernsehen oder sich ablenken lassen nebenher. Einfach nur aus das Essen konzentrieren, wenn du das schaffst dann wirst du vermutlich keinerlei Beschwerden mehr haben. So habe ich wenigstens das leidige Übel in den Griff bekommen.

Viel Erfolg dabei, wünscht rulamann

Vielen Dank für den Stern :-))) Hat es bei dir auch geholfen?

0

Du leidest also an einer Essstörung (google so und lies die Infos), oder bist Du sogar magersüchtig?

Besprich Deine Schwierigkeit mit dem Essen und der Übelkeit mit Deinem Arzt. Falls Du wegen Essstörung oder Magersucht betreut wirst oder wurdest, setze Dich auch mit den Leuten in Verbindung.

Mir scheint, Du brauchst wirklich Hilfe. Wir hier auf dieser Plattform können Dir die Hilfe, die Du brauchst, nicht geben.

Ich wünsche Dir gute Besserung, und dass Du recht bald wieder in Freude essen kannst.

Magersucht auf keinen Fall! Essstörung würde ich auch nicht sagen...manche bekommen vielleicht Kopfschmerzen, wenn sie Probleme haben, und mir wird z.B. schlecht, weshalb ich dann sehr wenig esse. Mein Problem ist einfach, dass mir jetzt danach immer schlecht ist...

Danke trotzdem!

0
@Ninawi

Magst Du in Kürze schreiben, um welche Art von Problemen es sich handelt? Vielleicht kann ich Dir dazu hilfreiche Hinweise geben.

0

Müdigkeit, oft Schwindel und Übelkeit, was kann das sein?

Hey,

also wo fange ich am besten an? Ich bin weiblich und 21 Jahre alt. Beruflich bin ich Oberstufenschülerin (möchte Abi machen) und jobbe nebenbei ca. 12 - 16 Stunden (je nachdem) im Einzelhandel an der Kasse.

Ich bin 1,67 m groß und wiege 55 kg.

Mir ist aufgefallen, dass ich sehr wenig essen runterkriege. Morgens esse ich nichts, war aber schon immer so. Mittags sehr wenig und abens verzichte ich auch oft. Nein, ich will nicht abnehmen.. mir wird oft nach dem Essen Übel und ich krieg dann nichts mehr runter.

Außerdem bin ich tagsüber oft müde.. obwohl ich genügend schlafe. Mein Tagesablauf gestern sah z. B so aus: Ich bin um 6 Uhr aufgestanden, dann zur Schule gegangen und hatte um 15 Uhr Schulfrei, danach kurz in der Stadt etwas gegessen und von 17 - 22 Uhr arbeiten. Dann war ich um 23 Uhr zu Hause, hab meine Tiere gefüttert und war um 0 Uhr im Bett... heute morgen bin ich dann wieder um 6 Uhr aufgestanden...

Gestern als ich an der Kasse saß wurde mir wenn ich aufgestanden bin schwindelig.. das habe ich sehr oft, auch wenn ich in der Schule 90 Min. im Unterricht sitze und dann aufstehe.

Meine Mutter sagt, dass ich überfordert bin. Aber ich möchte mein Abi schaffen, um danach Mathe auf Lehramt studieren zu können und ich will auch meine Arbeit im Einzelhandel auch weiterführen. Ich mache es nicht wegen dem Geld, sondern weil es mir Spaß macht..

So, viel dazu: Kann das nur an "Überforderung" liegen oder sollte ich zum Arzt gehen ?

...zur Frage

Übelkeit beim essen

Hallo, Ich bin gerade 18 Jahre Alt bin 1.72m groß und wiege mittlerweile um die 55kg was laut meinem BMI noch gerade im "normal" Gewicht ist. Aber ich seh mich selbst irgendwie immernoch als viel zu dick an auch wenn mir meine Familie und Freunde sagen dass ich sehr dünn geworden bin. ( Ich habe vor einem halben Jahr noch 65kg gewogen), zudem ist mir aufgefallen dass ich die gleichen Mengen wie früher nicht mehr essen kann und mir nach einer geringen Portion bereits schlecht wird. Oft esse ich erst wenn ich am Abend nach Hause komme nur eine kleine Portion von welcher mir auch direkt schlecht wird und das war auch alles für den Tag. Ich weiß nicht ob das normal ist und mein Puls ist seidem auch deutlich gestiegen, ich habe oft Herzrasen liegt es eventuell daran, dass ich zu wenig esse ?

...zur Frage

Ich habe Atemprobleme am Hals und Übelkeit - woran liegt das?

...zur Frage

übelkeit nachdem essen?

seit einigen tagen ist mir nachdem essen übel und ich esse auch weniger als sonst woran könnte das liegen ich habe das gegessen was ich auch sonst esse also ich habe nichts neues gegessen sondern das was ich schon oft gegessen hatte ich bin 13

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?