nach jeder Mahlzeit Übelkeit, woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du schon mal was von Schmauen gehört? Das heißt eigentlich nichts anderes wie Schmecken und kauen. Und zwar langsam kauen und mit Genuss schmecken, ohne Zeitunglesen, fernsehen oder sich ablenken lassen nebenher. Einfach nur aus das Essen konzentrieren, wenn du das schaffst dann wirst du vermutlich keinerlei Beschwerden mehr haben. So habe ich wenigstens das leidige Übel in den Griff bekommen.

Viel Erfolg dabei, wünscht rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rulamann
08.09.2013, 15:38

Vielen Dank für den Stern :-))) Hat es bei dir auch geholfen?

0

Das könnte an einem nervösen Magen liegen bzw an einer Refluxkrankheit.Du solltest vlt.auch mal deine Nahrung überprüfen und ändern (z.B Säure,Kaffee,Alkohol,Nikotin)Es gibt so einiges was man vermeiden sollte ,wenn man Probleme hat im Magen-Darmtrakt.

LG Bobbys :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du leidest also an einer Essstörung (google so und lies die Infos), oder bist Du sogar magersüchtig?

Besprich Deine Schwierigkeit mit dem Essen und der Übelkeit mit Deinem Arzt. Falls Du wegen Essstörung oder Magersucht betreut wirst oder wurdest, setze Dich auch mit den Leuten in Verbindung.

Mir scheint, Du brauchst wirklich Hilfe. Wir hier auf dieser Plattform können Dir die Hilfe, die Du brauchst, nicht geben.

Ich wünsche Dir gute Besserung, und dass Du recht bald wieder in Freude essen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninawi
11.08.2013, 17:15

Magersucht auf keinen Fall! Essstörung würde ich auch nicht sagen...manche bekommen vielleicht Kopfschmerzen, wenn sie Probleme haben, und mir wird z.B. schlecht, weshalb ich dann sehr wenig esse. Mein Problem ist einfach, dass mir jetzt danach immer schlecht ist...

Danke trotzdem!

0

Was möchtest Du wissen?