Nach fieber zu früh sport gemacht und jetzt leichte übelkeit, schwindelgefühl untertemperatur leichtes druckgefühl auf brust und etwas kopfweh was kann das sei?

2 Antworten

Auf jeden Fall ist es eine Überbelastung. Man sollte nach Krankheiten immer sehr langsam wieder mit sportlichen Aktivitäten anfangen und nur langsam nach Verträglichkeit erhöhen.

Versuche mal ansteigende Fußbäder und Salzwickel. Auch die Infrarotlichtlampe auf den Oberkörper, vorn und hinten kann hilfreich sein.

Hallo!

Auf alle Fälle solltest Du zum Arzt, um eine Herzbeutelentzündung auszuschließen. Das passiert leider häufig bei Leistungssportlern...

Normalerweise sollte man nach einer Erkältung oder einem Infekt mind. 1 Woche Pause machen, auch wenn man sich schon wieder fit fühlt!!!

Alles Liebe,

turtle

wie kann ich so abnehmen wie früher?

Also, ich bin 17 (ende Juni 18) jahre alt und habe mit 15 eine abnehmm kur gemacht (damals 168cm-96 kilo) Dort habe ich in einem Monat 10 kilo abgenommen. Natürlich habe ich dort jeden Tag Sport gemacht und eigentlich ziemlich kalorienreich gegessen was mich wunderte dass ich da noch so gut abnehmen konnte. Naja... Jetzt bin ich 17 und habe in einem Monat 6 kilo abgenommen. (169cm-79,9kilo) Indem ich mich nur von Salat ernährt habe und 3x in der woche homecardio betrieben habe. Das abnehmen klappt aber seit ca. 3wochen nicht mehr. Hat jemand vielleicht tipps für mich wie ich wieder abnehmen kann. Wenns geht vlt auch wieder wie in der Kur 10 kilo im Monat. Jedoch habe ich kaum Zeit für Sport zur Zeit da mir noch die ganzen. Prüfungen bevor stehen. Und in einem Monat solls in den Urlauh nach Dubai gehen und da mag ich mich schon wenigstens ein wenig attraktiv fühlen...

Danke für jede ernst gemeinte und sinnvolle Antwort LG ♥

...zur Frage

Auf den Nägeln sind weiße Flecken?

Hallo :)

Wie auf dem Foto zu erkennen ist, 

habe ich weiße Flecken auf den Nägeln. 

Ich weiß nicht woher sie kommen oder was sie machen. Ich dachte anfangs das es Eisenmangel ist, aber wollte hier noch einmal nachfragen, da ich erst nächstes Jahr zum Hautarzt gehen wollte.

Meine „Symptome“:

— weiße Flecken 

- hin und wieder leichtes minimales Schwindelgefühl

- hin und wieder leichte Konzentrationsschwäche

(Das Schwindelgefühl und die Konzentrationsschwäche habe ich allerdings immer irgendwie im Winter. Im Sommer habe ich keine Probleme damit und sonst geht es mir sehr sehr gut!)

ich habe eine Zeitlang weniger Fleisch gegessen und habe in der Zeit mit Sport angefangen. Könnte es also wirklich Eisenmangel sein? 

Mittlerweile esse ich wieder mehr Fleisch und versuche jetzt auch wieder mehr Obst und Gemüse zu essen. Die Flecken sind aber nach wie vor da.

ich kann mich daran erinnern, dass ich letztes Jahr die gleichen Probleme gehabt hatte! Ich habe eine ganz kurze zeitlang Nahrungsergänzungsmittel zu mir genommen und die Flecken und die Symptome waren weg. Allerdings möchte ich so was nicht mehr nehmen, da man des Öfteren hört, dass Nahrungsergänzungsmittel nicht gut für den Körper sind.

ich hoffe ihr könnt mir helfen

liebe Grüße 

...zur Frage

Übelkeit nach dem Essen

Ich habe eine kleine Diät gemacht, nichts großes, nur ein bischen weniger und gesünder essen und viel Sport. Wärenddessen hab ich mich auch wunderbar gefühlt und alles. Danach, als ich mein "Wunschgewicht" erreicht habe hab ich langsam wieder angefangen "normale" Portionen zu essen, immernoch viel Sport aber halt wieder wie gewohnt zu essen. Aber seit dem fühl ich mich jedes Mal total voll, fast übel, wenn ich esse. Nur weiter so ernähren wie vorher ist glaube ich auch nichts Gutes, ich will ja nicht noch mehr abnehmen! Aber jedes mal wenn ich irgendetwas esse, manchmal auch nur trinke, fühle ich mich bis obenhin vollgestopft und als würde ich gleich spucken müssen! Hat jemand Ideen/Erfahrungen? Ich habs auch danach echt langsam angehen lassen und alles! :( Und ich weiß nicht was ich machen soll!

...zur Frage

Ist Kopfweh, dass über die Nacht nicht weggeht, ein Hinweis auf eine Grippe?

Mein Kopfweh hat gestern Nachmittag so gegen 17Uhr begonnen. Ich war gerade einkaufen und hatte schon den ganzen Tag über so ein ganz ganz leichtes Ziehen im Kopf. Als dann eine Frau vor mir gelaufen ist, die sehr stark einparfümiert war, haben dann die richtigen Kopfschmerzen eingesetzt. Ich habe dann abends nicht mehr viel gemacht, viel Tee getrunken und mich etwas ausgeruht und dann bin ich einfach ins Bett gegangen. Bei mir war es immer so, dass über Nacht die Kopfschmerzen dann verschwunden sind. Aber heute Morgen, bin ich immernoch mit den gleichen Kopfschmerzen aufgewacht, mit denen ich gestern auch ins Bett gegangen bin. Ist das vielleicht ein Hinweis auf einen grippalen Infekt? Sollte ich irgendwelche Medikamente einnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?