Nach Erkältung Druckgefühl auf Brust und Rücken + Nacken, was kann das sein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte nach einer Erkältung auch das Druckgefühl auf der Brust (aber nicht auf Nacken und Rücken). Bei mir lag es daran, dass sich relativ viel Schleim in den Lungen angesammelt hat. Ich habe dann speziellen Bronchitis-Tee getrunken und musste das abhusten (hat leider mehrere Tage gedauert). Aber ACC-Hustenlöser löst den Schleim genauso gut

2

Vielen Dank, ich werde es ausprobieren. :-)

0

Brustkorbschmerzen,Gliederschmerzen etc. Was könnte es sein?

Hallo,

ich verschleppe seit mittlerweile 1 Monat eine Erkältung, da ich nie zeit hatte diese mal richtig auszukurieren. Seit einer Woche kamen über mich dann starke Symptome wie Schnupfen,Gliederschmerzen,furchtbare brustkorbschmerzen, die sich auch im Rücken bemerkbar machen, starken husten (Anfangs mit Schleim,dann fester Schleim und jetzt total trocken und schmerzhaft),Fieber habe ich zum Glück nicht aber ich weiß einfach nicht was ich noch tun soll, Trinke täglich heiße Milch mit viel Honig, nehme Spitzwegerich-Hustensaft zu mir, trinke viel heißen tee, habe mir selber aus Zwiebeln und Zucker einen hustensaft gemacht und liege jeden Abend mit Wärmflasche im Bett und vapurup (Menthol/eukalyptussalbe) auf Brust und Rücken.

Hättet ihr noch weitere Tipps für mich oder gar eine Mögliche Diagnose, was das sein könnte? Problem ist zusätzlich, dass ich gerade mein Abitur mache und mir Fehltage in der Schule so gut wie garnicht leisten kann.

Danke für jede Hilfreiche Antwort

Gruß CreatiVe12

...zur Frage

Röntgen Befund Übersetzung

Hallo,

wie der Name schon sagt hätte ich gern folgendes übersetzt:

Geringe Li.-Schrägstellung, Abflachung und Vorwärtsneigung der HWS.

Inzipiente dorsal betonte Chondrose C5/6.

Inzipiente linksbetonte Uncarthrosen der caudalen HWS.

Muss ich mir Sorgen machen? :) Bin erst 31 und hatte bisher keinerlei Probleme. Dann von einem Tag zum Nächsten furchtbare Schmerzen in Nacken, Schulter, Rücken und Brust, aber mittlerweile ist es schon wieder viel besser und vermutlich bald verschwunden?

...zur Frage

Undefinierbare Schmerzen seit 2 Tagen

Hallo!

Ich fange mal ganz am Anfang an:

Am Sonntag fing es mit einem ziehen unterhalb der linken Brust in den Rippen an. Habe mir nicht dabei gedacht, außer,. dass ich vielleicht falsch gesessen bin. Am Montag bekam ich dann ein komisches Gefühl unterhalb der Brüste zwischen den Rippen. Ein starkes Druckgefühl. War unangenehm, aber schmerzhaft nicht unbedingt. Seit heute Habe ich starke Rückenschmerzen, vorallem wenn ich das kinn auf die Brust drücke, zieht es mir die ganze Wirbelsäule entlang. Dachte ich mir auch nicht großes dabei, denn mit eingeklemmtem Nerv oder Bandscheibe kenn ich mich aus und hätte mich nicht überrascht. (Habe ebenfalls eine ((Becken und Wirbelsäule)) Bis vor 2 Stunden: Da bekam ich ein plötzliches sehr starkes Ziehen in der linken Brust. Danach habe ich gegoogelt und ich habe gelesen, dass es auch vom Rücken kommen kann.

Ist das so richtig? Hat jemand damit Erfahrung? Bevor jetzt Nachrichten kommen vonwegen geh zum Arzt... Ich kann frühstens am Donnerstag aus Versicherungsgründen.

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Plötzliches Ziegen im mittleren Rücken

Hallo Leute!

Ich bin Turnerin und eigentlich ziemlich trainiert. Laut Physiotherapeut hab ich auch ne super Tiefenmuskulatur und eig keine "Fehlhaltungen".

Gestern bin ich ziemlich viel Trampolin gesprungen, mit Salti etc. Am Schluss hab ich mich kurz auf das Trampolin gelegt und als ich wieder aufstehen wollte, hatte ich ein bisschen Schmerzen in der Mitte des Rücken. Es wurde dann noch etwas schlimmer.

Wenn die Wirbelsäule gerade ist, also wenn ich gehe, stehe oder liege, ist alles ok. Auch drehen, verdrehen, oder "durchbiegen", also beim Brücke machen, ist kein Problem, da spür ich den zwar, dass ein Schmerz da ist beim Bewegen, aber nicht schlimm. Schlimm wird es erst, wenn ich den Kopf senke, also Kinn zur Brust. Ganz schlimm ist es, wenn ich mit rundem Rücken dasitze und den Kinn zur Brust bewege. Dann zieht es im ganzen mittleren Rücken. Es ist kein Schmerz in der Lendenwirbelsäule und keiner im Nacken. Es ist nicht auf der Wirbelsäule, sondern daneben, links und rechts gleichmäßig. Es ist ein unangenehmes Ziehen, so ähnlich wie sehr starke Regelschmerzen, nur eben weiter oben!

Meint ihr, es könnte was mit der Bandscheibe zu tun haben? Habe aber keine Taubheitsgefühle, Kribbeln etc.

Ich denke eigentlich eher an was Muskuläres, vl Erector Spinae oder so? Aber was kann solche Schmerzen in einem Muskel auslösen? Fühlt sich nicht nach Muskelkater oder Zerrung an, vor allem weil es beidseitig ist. Bin morgen sowieso bei einem Orthopäden, den werd ich dann mal fragen.

Aber vielleicht kennt das jemand oder hat eine Ahnung?

...zur Frage

plötzliches schwitzen................

hallo, mir steigt es oft innerlich total heiss auf,und schwitze dann stark am nacken,rücken,brust....es ist aber kein kalter schweiss....im gesicht,kopf,hände,beine schwitze ich nie...ich habe seit jahren starke nackenprobleme und panikattacken die ich aber gut im griff habe..(ohne medikamente)...herz,ekgs,schilddrüse usw alles gut........manche sagen es könnten die wechseljahr sein (bin 37) find ich zu bald...oder aber auch mein zyklus....da leide ich auch ziemlich darunter....blutdruck/puls auch immer ok.....würde mich über antworten freuen...

...zur Frage

starke Gelenk,Rücken und Kopf-Schmerzen und leichte Sehschwäche und Konzentrationsverlust, Hilfe ??

Hallo

Ich habe ein Problem , ich habe seit knapp einer Woche starke Gelenkschmerzen , mein Rücken tut teilweise so sehr weh ,dass es bis in die Brust zieht ,Nacken und Kopfschmerzen kommen noch dazu , ich kann mich nicht richtig konzentrieren und ich merke ,wenn ich zum Beispiel auf den Monitor gucke ,dass ich leicht verschwommen sehe. Ich bin den ganzen Tag müde und fühle mich träge , wenn ich meist 10 Stunden geschlafen habe ,schlafe ich nach meist einer halben Stunde wieder ein wenn ich nicht aufstehe. weiß vielleicht einer woran das liegen könnte ?

Ich würde ja zum Arzt gehen aber leider ist das ja mit den Praxisgebühren immer sone Sache ... Schon mal vielen Dank für eine Antwort , LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?