Nach Durchfall zum Arzt?

3 Antworten

Sollten Deine Beschwerden trotz Deiner Diät anhalten, hielt ich eine gastroenterologische Abklärung für sinnvoll.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich würde auch einen Arzt aufsuchen, wenn du dir unsicher bist. Dafür sind Ärzte ja da. Ich finde es gut, wenn man nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt läuft, aber wenn sich die Krankheit schon über einen längeren Zeitraum hinzieht und du immer noch Beschwerden hast, dann würde ich das schon abklären lassen. Es könnte natürlich Magen-Darm sein, aber das weißt du erst, wenn du dich checken lässt. Wichtig ist auf jeden Fall in jedem Fall, dass du bei Übelkeit oder Durchfall darauf achtest genügend zu trinken und vor allem auch, dass du die Salze wieder zu dir nimmst, die so ausscheidest. Du kannst dir selbst eine Elektrolytlösung mischen, die Gefahr ist dort aber, wenn du die Mischung falsch machst, dann wird es meistens noch schlimmer. Ich gehe deswegen immer auf Nummer sicher und hole mir eine fertige Lösung aus der Apotheke. Die Kosten nicht viel und da weiß ich, dass es passt. Ich habe immer Saltadol und bin damit sehr zufrieden. Alles Gute!

Wofür wäre denn der Arzt sonst da?

Was möchtest Du wissen?