Nach der Weisheitszahn OP auf die Backe beißen?

2 Antworten

Warte mal noch ein paar Tage, dann sollte es besser werden, wenn du dann aber immer noch auf die Backe beißt, gehe wieder zu deinem Arzt und zeige es ihm.

1

Ja habe ich auch vor, ich wollte nur wissen ob jemand sowas vielleicht auch hatte so dass ich nicht die ganze Zeit Angst habe. Danke aber :)

0
15
@lislau

Ist mir auch so gegangen. Der Mundraum ist empfindlich und schnell geschwollen. Nach ein paar Tagen schwillt es wieder ab.

0

Hallo lislau,

wahrscheinlich ist alles noch so geschwollen, dass es nur ausschaut als wäre die Backe mit vernäht. Sicherheitshalber würde ich an Deiner Stelle nochmal beim ZA vorsprechen und meine Bedenken schildern. Er kann dann nochmal kurz einen Blick drauf werfen und Dich beruhigen, außerdem sieht er gleichzeitig ob es gut verheilt und wird etwas desinfizieren. Ganz schnell gute Besserung - Sallychris

fleischbrocken nach weisheitszahn op

hey Leute ich habe gestern alle vier Weisheitszähne raus bekommen und gerade eben irgendwelche kleinen haut Brocken mit Fäden drinnen gefunden. es beunruhigt mich gerade doch schon etwas.... ust sowas normal? ??

...zur Frage

Loch im Kiefer nach Weisheitszahn-OP

Ich habe letztes Jahr meine Weisheitszähne heraus bekommen und bemerkt, dass ich an den Stellen hinten im Kiefer eine Art Loch habe. Manchmal setzen sich dort auch Speisereste fest. Ist das normal? Habt ihr das auch gehabt? Schließt sich das Loch wieder?

...zur Frage

5 Wochen nach WeisheitszahnOP immer noch Schmerzen, normal?

Hallo zusammen,

mir wurden vor knapp 5 Wochen alle 4 Weisheitszähne rausoperiert. Es gab eine kleine Komplikation weil der obere Zahn weit in der Kieferhöhle steckte, so dass mein Zahnfleisch am Oberkiefer aufgerissen ist und vernäht werden musste. Schmerzen danach waren die ersten 3 Tage selbst mit Tabletten unerträglich.

Mittlerweile ist die Schwellung auf der einen Seite vollständig zurück gegangen aber auf der anderen (Seite mit Komplikation) immer noch nicht ganz.

Letze Woche hatte ich Fieber aus keinem ersichtlichen Grund bekommen, war dann bei meinem "normalem Zahnarzt" der meinte es wäre nichts entzündet.

Jetzt sind die Schmerzen auf der Seite der Komplikation seit 2 Tagen wieder schlimmer geworden. Bei jeder Bewegung zieht es in der Backe bzw. es drückt im ganzen Kiefer.

Meint ihr ich muss einfach mehr Geduld haben mit der Heilung oder soll ich doch noch einmal zum Kieferchirurgen?

...zur Frage

Entzündung nach Weisheitszahn-OP - welche Ursache?

Hallo.

Vor 3 Wochen hab ich alle 4 Weisheitszähne rausbekommen, unter normaler Betäubung. Backen sind abnormal stark angeschwollen, sehr selten dass sie so extrem anschwellen. Dann hab ich 7 Tage Antibiotika genommen, 4 Tage IBU. Dann nach ner Woche ging alles ziemlich zurück, Schwellung war aber auf der rechten Seite noch immer vorhanden, auch nach fast 2 Wochen noch. Musste nochmal 4 Tage Antibiotika nehmen, danach sollten die Fäden sich auch langsam lösen und die Backe vollständig abschwellen...

Leider nicht... Gestern ist meine Backe sehr hart geworden und angeschwollen. Und es kommt auch seeehr viel Eiter raus, aber nicht aus der eigentlichen Wunde :| Irgendwie sieht das wie wildes Zahnfleisch aus, welches sich mit einem Stück des Fadens verwachsen hat. Keine Ahnung warum, aber da kommt ne Menge von dem Ekel Zeugs raus... Ich hoffe nicht, dass irgendwas mit einem meiner Backenzähne ist, und die Entzündung sich verbreitet hat. Ich versteh halt einfach nicht, wo der Eiter rauskommt, da ich keine Öffnung in der Wangeninnenseite sehe.

Von was kann sowas kommen? Ich bin sehr penibel, hab alles immer sauber gereinigt, auch mit einer milden mundspülung. Was wird der Arzt morgen Nachmittag machen? Muss er das Zanfleisch abschneiden? Mache mir etwas Sorgen, denn oben steckt auch ein Faden zwischen Zahn und Zahnfleisch :|

...zur Frage

Verzweiflung nach Weisheitszahn Op. Ist alles normal ?

Also, mir wurden am Mittwoch zwei Weisheitszähne beim Kieferchirurgen entfernt. (Oben links und oben rechts)

Der linke war etwas schief aber schon durchs Zahnfleisch gebrochen. Die Enterfernung ging sehr schnell und ich habe auch keine Probleme.

Der rechte Weisheitszahn allerdings war noch von Zahnfleisch umschlossen, sie mussten also erst das Zahnfleisch aufschneiden. Der Zahn wollte nach viel ziehen, drücken und rumwackeln aber nicht. Da fing der Arzt an zu "bohren?" es war ein furchtbares und lautes Geräusch. Sie konnten den Zahn dann aber nach etwas Kraftaufwand endlich ziehen.

Am ersten Tag war auch soweit alles okay, aber dann fing meine Wange (vom unteren Kieferrand bis zum Wangenknochen) an anzuschwellen und auch mein Zahnfleisch. (Alles nur auf der rechten Seite) Die Wunde selber ist auch angeschwollen, da ich manchmal merke wie diese meinen Unterkiefer berührt. Der Schmerz ist auch ziemlich stark, eine Verbesserung konnte ich in den letzten 2 Tagen nicht feststellen.

Ist das normal? Mir wurden noch nie Zähne gezogen oder gar rausoperiert. Ich habe etwas Angst das es vielleicht nicht normal sein könnte.

Ich hoffe mir kann da jemand helfen.


MfG


...zur Frage

Weisheitszähne Op - Wunde wieder geöffnet

Vor vier Wochen hab ich alle vier Weisheitszähne rausbekommen. Heute bin ich nach Beschwerden zum Doc. Eine Backe ist wieder angeschwollen und hat auch weh getan. Die Wunde wurde wieder aufgemacht und gesäubert. Viel Eiter ist wohl rausgekommen. Das Problem ist jetzt das, dass ich zwei Parcetamol bekommen hab und nur noch eine hab. Hab eine um 4 genommen. Ich muss sagen die Scherzen sind abnormal. Wie nach der Op...Ich kann kaum klar denken. Ist das normal? Hab noch Aspirin Plus c hab ich gesehen. Kann man das nehmen. Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?